Copy

Munition für Gespräche und Stoff für den stillen Genuss. 
Für starke Frauen, die wissen, dass sich beides überschneidet.


Ich hoffe, es geht dir gut und deinem Umfeld auch.

Zu “Social Distancing” rät man uns. “Haltet euch voneinander fern.” Ob das gut geht? Nötig ist ja vor allem viel mehr physische Distanz als üblich. Die soziale Nähe, finde ich, sollten wir umso entschiedener aufrecht halten. Mein Beitrag dazu ändert sich nicht. Hier gibt es neben “Stoff für den stillen Genuss” weiterhin “Munition für Gespräche”. 

Die brauchen auch andere, findest du? Der Link dazu ist schnell verschickt: www.shesgotagun.ch/Ich-will-Munition




Abwehrhaltung

Ein Ring für Hände, die gerade unverhältnismässig stark strapaziert werden. Ein Schmuckstück für chaotische Zeiten. Und darüber hinaus.


 
 
Hat Rock 'n' Roll die Antwort?

Musik nimmt, bei mir mindestens, gerade einen noch wichtigeren Stellenwert ein als sonst. Was jetzt in den eigenen vier Wänden aus den Boxen klingt, scheint öfter mal eine tiefere Bedeutung anzunehmen als vor Covid-19.

Hier ein paar Songs und die Textzeilen, die mir in den letzten Tagen diesbezüglich aufgefallen sind.


Willow von Joan Armatrading 

“I said I'm strong/Straight/Willing/To be a/Shelter/In a storm”

 

Redesigning Women von The Highwomen

“How do we do it?/How do we do it?/Making it up as we go along”

 

Ska De La Tierra von Bebe

“La tierra tiene fiebre necesita medicina”

 

Absent Friends von The Divine Comedy
“Absent friends, here's to them/And happy days, we thought that they would never end/…/Raise your glasses then to absent friends”

 

Our House von Crosby, Stills, Nash & Young 

“Play your love songs all night long for me, only for me”

Reason With Me von Sinéad O'Connor
“Oh, so long I've been a junkie/I ought to wrap it up and mind my monkeys”

 

You Can Never Hold Back Spring von Tom Waits

“You can never hold back spring/Even though you've lost your way/The world keeps dreaming of spring”

 

'13: Big Enough For Both Of Us von The Magnetic Fields

“This heart is big enough for both of us/But you're three thousand miles away”

 

A Telephone Call Away von Bill und Kori Withers 

“Anytime, anytime, anytime of the night or day/I will be just a telephone call away”

 

We're Only People von Father John Misty

“Oh, friends, all my friends/Oh, I hope you're somewhere smiling/Just know I think about you more kindly than you and I have ever been/And I'll see you the next time around the bend”

 

Diesen letzten empfehle ich einzig bei sehr hoher Toleranz für Sentimentalität (und wenn er nicht durch Tschutti-Assoziationen verdorben ist):

You'll Never Walk Alone in der Version von Dionne Warwick

“At the end of the storm is a golden sky/And the sweet silver song of a lark”

 


 
 
Die Ruhe selbst
Ein ganzes Album voller neuer, ruhiger und ungemein beruhigender Musik gibt es, als hätten sie es für Zeiten wie diese geplant, gerade von Roger und Brian Eno.

Hier nur ein Beispiel:


 
 
Rehabilitiert

Die (weisse) Jeans des Sommers — links der Laufsteg-Look — kommt von Dries Van Noten. Die aufgedruckte Schleife ist nichts weniger als ein Geniestreich, der dieses nicht unproblematische, weil zu oft tantige, Kleidungsstück wieder tragbar macht.


 
 
PS:

Diesen einmaligen handgemachten Farbtupfer für die Garderobe gibt es gerade massiv reduziert hier.

Uns're täglich Munition
Uns're täglich Munition
Copyright © 2020 She's Got A Gun, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp