Copy
Newsletter
Ausgabe: 12/2016
Liebe Leserinnen und Leser

Wir freuen uns, Ihnen unseren Newsletter zu Themen rund um Industrie 4.0 zuzustellen. Unser Anliegen ist es, Ihnen relevante und praxisnahe Informationen zu bieten. Möchten Sie erfahren, was aktuell sowohl national wie auch international in der digitalen Welt läuft? Wollen Sie vom umfassenden Wissen profitieren, welches die Initiative «Industrie 2025» in den verschiedensten Bereichen von Industrie 4.0 sowie den dazugehörigen Rahmenbedingungen aufbaut? Interessieren Sie sich für Informations-Veranstaltungen und Networking-Gelegenheiten? Oder suchen Sie ganz einfach den passenden Partner für Ihre Projekte? 

Dann sind Sie bei uns richtig.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!


Freundliche Grüsse
 
Urs Reimann, Geschäftsführer Industrie 2025

News Industrie 2025


F&E Konferenz „Industrie 4.0“, 11. Januar 2017 ab 13.00 Uhr

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die „Industrie 4.0 - Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten“ der Schweizer Hochschulen. Und hören Sie im Gegenzug, welche konkreten Bedürfnisse Industrieunternehmen an die F&E haben. Mit fast 40 Kurzvorträgen und der begleitenden Posterausstellung erhalten Sie an einem einzigen Nachmittag aktuellste Informationen und können direkt mit den Referenten in Kontakt treten. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und kommen Sie am 11. Januar 2017 an die ZHAW nach Winterthur. 
Direkt zum Programm…
Zur Webseite/ Anmeldung…


Rückblick Prodex / Swisstech

Mit Neuheiten und Lösungen aus der MEM-Industrie konnten die beiden Messen Prodex und Swisstech diesen November rund 50’00 Besucher anlocken. Swissmem nutzte die Gelegenheit, um zahlreichen interessierten Besuchern bei geführten Rundgängen das Thema Industrie 4.0 näher zu bringen.
Lesen Sie mehr…


Dreiländerkongress „Industrie 4.0“, 16. – 17. März 2017, Salzburg

Das Gemeinschaftsprojekt der drei Branchenverbände Swissmem, VDMA und FMMGI steht ganz im Zeichen der Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau. Das umfangreiche und abwechslungsreiche zweitägige Programm ermöglicht einen intensiven Austausch unter Gleichgesinnten aus der DACH-Region. Lassen Sie sich zudem von spannenden Impulsreferaten, Erkenntnissen aus fünf unterschiedlichen Thementischen und drei parallel geführten Sessions inspirieren. 
Direkt zum Programm…
Zur Webseite/ Anmeldung…
 

Was geht Industrie 2025 uns an? Sehr viel ...

An der letzten Jahresversammlung des swissT.net tauchte die Frage auf, was denn die Industrie 4.0 – und damit vor allem der bis 2018 befristete Projekt-beitrag für die Initiative Industrie 2025 – gerade den kleineren Mitglieder-Unternehmen bringen soll, vor allem denen, die primär im Handel tätig sind.
Lesen Sie mehr...

News aus der Industrie 4.0 Welt


ABB und Microsoft starten strategische Partnerschaft

Um die digitale Transformation weiter voranzutreiben bündeln ABB und Microsoft Ihre Stärken. ABB Kunden erhalten so den Zugang zur grössten Cloud Infrastruktur „Azure“ von Microsoft. Ein weiterer Schritt Richtung Verschmelzung von IT und OT. 
Lesen Sie mehr…


Elf Firmen beschliessen einheitliches Protokoll für IIoT Anwendungen

Anlässlich der SPS IPC Drives 2016 in Nürnberg haben führende Hersteller verkündet, dass sie den Standard OPC UA TSN vorantreiben wollen. Das ermöglicht Steuerungen untereinander und mit der Cloud standardisiert Daten auszutauschen. Ein grosser Vorteil für die Umsetzung von Industrie 4.0 – Projekten. 
Lesen Sie mehr…


GE's Digital Industrial Transformation Playbook

GE beschreibt in einem Leitfaden in 5 Schritten wie sie selbst die digitale Transformation umsetzen. «Auf unserer eigenen Reise zum Weltklasse-Digital-Industrie-Unternehmen haben wir ein oder zwei Dinge gelernt - nun, fünf um genau zu sein ... und wir haben sie in Form eines Playbooks verpackt».
Lesen Sie mehr…

Partnerbereich


Die Partner von Industrie 2025

Die Partner bilden das Rückgrat der Initiative «Industrie 2025». Erst mit ihrem Know-how aus der Praxis und aus erster Hand ist es möglich, das äusserst vielfältige und komplexe Thema von Industrie 4.0 nutzeneffizient voranzutreiben. Inzwischen ist die Industrie 2025 - Community auf 26 Partner angewachsen. Die Partner decken ein breites Spektrum an Kompetenzen ab.
Lesen Sie mehr...

Interessieren Sie sich für eine Partnerschaft oder ein Sponsoring? Unter info@industrie2025.ch erhalten Sie weitere Informationen zum Nutzen und Mehrwert einer Partnerschaft oder eines Sponsorings.
Lesen Sie mehr...
 

ORBIS: Preisgekröntes Industrie-4.0-Projekt

Die Hager Group realisiert ein digitales Werkzeugmanagement. Für dieses innovative Industrie-4.0-Projekt wurde das Unternehmen mit dem renommierten „Digital Transformation Award“ des Magazins „Wirtschafts Woche“ ausgezeichnet. 
Direkt zum Projektbeschrieb…
Lesen Sie mehr…

 

Zellweger Management Consultants AG: KTI-Projekt „Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette: eine strategische Roadmap“

Im KTI-Projekt „Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette: eine strategische Roadmap“ werden die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Nutzenvorteile des Kunden und innerhalb des Unternehmens untersucht. In der Studie „Stand der digitalen Transformation Schweizer Industriebetriebe“ im Rahmen dieses KTI Projektes wurde der Umsetzungsgrad verschiedener Dimensionen sowie der resultierende Nutzenvorteil produzierender Unternehmen analysiert. 
Lesen Sie mehr…

Agenda


Die gesamte Agenda finden Sie auf unserer Webseite.


Aktivitäten Industrie 2025 

F&E Konferenz zum Thema Industrie 4.0, 11. Januar 2017, nachmittags an der ZHAW in Winterthur. Bereits zum zweiten Mal organisiert die Initiative „Industrie 2025“ diese halbtägige F&E Konferenz. Das bewährte Format wird beibehalten: 5-minütige Kurzvorstellungen von Hochschulprojekten (ca. 35) mit begleitender Poster-Ausstellung. Der Besucher erhält einen breiten Überblick, was aktuell an den Hochschulen geforscht und entwickelt wird und kann sich direkt mit den Referenten austauschen. Sobald das Programm steht, wird es auf der Webseite von Industrie 2025 veröffentlicht.
Direkt zum Programm…
Zur Webseite/ Anmeldung…

Maschinenbau-Konferenz zum Thema Digitalisierung, 16. und 17. März 2017, Salzburg Congress Zentrum. Gemeinsam organisieren die Industrieverbände VDMA (Deutschland), FMMGI (Österreich) und Swissmem die erste länderübergreifende Konferenz zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0, mit besonderem Fokus auf den Maschinenbau. Der Besucher profitiert von zahlreichen Beiträgen namhafter Persönlichkeiten, Workshops zu relevanten Fragestellungen und einem intensiven Austausch mit Gleichgesinnten aus dem DACH-Raum. Weitere Informationen unter: www.maschinenbauvorausgedacht.eu

„Safe the date“: Vierte Fachveranstaltung zu Industrie 4.0, 30. März 2017, an der FHNW Brugg-Windisch. Die vierte Durchführung der ganztägigen Fachtagung Industrie 2025 findet schon fast traditionell an der FHNW in Brugg-Windisch statt. Wiederum ist die Veranstaltung geprägt von vielen Praxisbeispielen sowie einer umfangreichen Ausstellung von Lösungsanbietern; ein idealer Nährboden für neue Kontakte und Inspiration für zukünftige Vorhaben. Reservieren Sie sich deshalb das Datum vom 30. März 2017. Sobald das Programm steht, wird es auf der Webseite von Industrie 2025 veröffentlicht.
 

Aktivitäten aus der Industrie 2025 Community 

Euroforum: Am  12. Januar, findet der "2. Schweizer Strategietag Industrie 4.0" in Rüschlikon statt. Weitere Infos...

SwissT.net: Fachtagung „Funk“ am 18. Januar, wird gemeinsam mit dem BAKOM durchgeführt. Weitere Infos...

Zellweger Management Consultants AG: Am 18. Januar findet in Zürich die Service-Innovation: "Smarte Geschäftsmodelle und Produkte" statt. Weitere Infos...

SwissT.net: Fachtagung „EMV“ am 19. Januar, wird gemeinsam mit dem BAKOM durchgeführt. Weitere Infos...

SwissT.net: Communication Conference am 2. Februar, Industrial Security - Voraussetzung für Industrie 4.0. Weitere Infos...
Copyright © 2016 Initiative Industrie 2025, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list
 






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Initiative Industrie 2025 · c/o Swissmem · Pfingstweidstrasse 102, Postfach · Zürich 8037 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp