Copy
Probleme mit der Darstellung? Hier geht es zur Web-Version.
Ausgabe 10 | 10. November 2016
Erasmus+ Hochschul-Kontaktseminar in Israel

Von 20. bis 22. September 2016 fand in Tel Aviv-Ramat Gan ein Kontaktseminar zwischen israelischen und österreichischen Hochschulen statt. Das Seminar diente dem Aufbau und der Verstärkung von Kontakten zwischen Partnerhochschulen beider Länder. Im Vordergrund stand dabei die Internationale Hochschulmobilität, aber auch für Kontaktanbahnung im Kooperationsbereich (Capacity Building in Higher Education) wurden entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen. Insgesamt rund 70 Vertreter/innen von mehr als 40 Institutionen gewannen bei dieser Gelegenheit Einblicke in die Hochschulsysteme beider Länder, präsentierten Studienangebote und fachliche Schwerpunkte und entwickelten konkrete gemeinsame Initiativen und Projekte.
>> Zum Bericht
Erasmus+ Europass
Kreativität beim Europass-Wettbewerb zeigen und ein iPad gewinnen
Der Europass Lebenslauf macht Bewerbungen einfach. Beim aktuellen Wettbewerb geht es darum, einen aussagekräftigen Europass Lebenslauf mit einem ansprechenden Design zu gestalten. Einsendeschluss ist der 30. November 2016. Eine Fachjury wählt dann den oder die Gewinner/in aus. Als Gewinn winkt ein iPad.
>> Zum Europass-Wettbewerb
Erasmus+ Erwachsenenbildung & Erasmus+ EPALE
"Nachhaltige Erwachsenenbildung im Kontext von Flucht und Migration: Die aufnehmende Gesellschaft im Fokus"
24. November 2016 | Wien

Sehr herzlich möchten wir auch bestehende und zukünftige Projektträger/innen im Programm Erasmus+ Bildung zu dieser Veranstaltung einladen: Bis zum 17. November besteht noch die Möglichkeit zur Anmeldung.
>> Zum Programm und zur Anmeldung
Erasmus+ Bildung
Neue Lernwelten durch digitale Medien

28. November 2016 | Wien

Welche Trends gibt es im Bereich der digitalen Medien? Wie beeinflussen diese das Lehren und Lernen? Welche Entwicklungen sind für die Zukunft zu erwarten? Diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt der Kooperationsveranstaltung "Europäischer Sozialfonds meets Erasmus+" der OeAD-GmbH Nationalagentur Erasmus+ Bildung in Zusammenarbeit mit dem BMB, Organisationseinheit Ressortkoordinierung ESF Beschäftigung.
>> Zum Programm
>> Zur Anmeldung
Verleihung des Erasmus+ Award

29. November 2016 | Wien

Heuer wird zum zweiten Mal der Erasmus+ Award im Bereich Bildung verliehen. Die Preise werden in zwei Kategorien vergeben: Neben den Auszeichnungen für Erasmus+ Bildung Mobilitätsprojekte werden wieder die österreichischen Erasmus+ Botschafterinnen und Botschafter in den vier Bildungsbereichen Berufsbildung, Erwachsenenbildung, Hochschulbildung und Schulbildung ausgezeichnet.
>> Weitere Informationen und Anmeldung
Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen in Erasmus+ 2017
Es ist wieder soweit: Stellen Sie 2017 einen Antrag im Programm Erasmus+. Alle öffentlichen und privaten Einrichtungen, die in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport tätig sind, können im Rahmen des Programms Erasmus+ Finanzierungszuschüsse für Projekte beantragen.
>> Weitere Informationen und Fristen
Webinare für zukünftige Antragsteller/innen
Von Oktober 2016 bis Februar 2017 bietet die Nationalagentur Erasmus+ Bildung interaktive Webinare für jene Personen an, die zur kommenden Antragsrunde 2017 ein Projekt einreichen möchten und dazu noch mehr Informationen benötigen.
>> Zu den Terminen
Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für KA3-Partnerschaften
Am 17. Jänner 2017 endet die Einreichfrist für Partnerschaften zwischen Berufsbildungseinrichtungen und Unternehmen in den Bereichen Lernen am Arbeitsplatz und Lehrlingsausbildungen. Reichen Sie Ihren Vorschlag ein.
>> Weitere Informationen und Einreichung
Erasmus+ Berufsbildung
ECVET-Workshops zur Formulierung von Lernergebnissen

November 2016 | Bregenz, Salzburg & Graz

Die Nationalagentur Erasmus+ Bildung und das Team der ECVET-Expert/innen bieten in mehreren Städten Österreichs eine Reihe von ECVET-Workshops zur Formulierung von Lernergebnissen an. Teilnehmer/innen bekommen dabei Informationen zu einer ECVET-gerechten Formulierung von Lernergebnissen und können bei Bedarf auch gemeinsam mit ECVET-Expert/innen an eigenen Beispielen arbeiten. Die Workshops richten sich an Projektträger/innen genehmigter Erasmus+ Mobilitätsprojekte und potenzielle Antragsteller/innen sowie generell an Personen, die sich für ECVET interessieren.
>> Alle Termine und weitere Informationen
Erasmus+ Schulbildung
eTwinning-Preisverleihung 2016
Die Nationalagentur Erasmus+ Bildung prämiert jedes Jahr erfolgreiche eTwinning-Projekte österreichischer Schulen und Kindergärten. Am 13. Oktober wurden drei Schulen mit dem begehrten Preis gewürdigt: die Neue Mittelschule Weitensfeld (Kärnten), die Europavolksschule Goldschlagstraße Wien und das BG/BRG Ingeborg Bachmann aus Klagenfurt.
>> Zum Rückblick und weiteren Fotos
Erasmus+ Hochschulbildung
Erasmus+ Hochschulbildung Information Days in Graz
In der zweitägigen Informationsveranstaltung (18. und 19. Oktober) standen internationale Kooperationsmöglichkeiten im Hochschulbereich im Mittelpunkt. Neben zahlreichen Präsentationen zu den einzelnen Programmschienen und Good-Practice-Beispielen konnten Vertreter/innen der nationalen Erasmus+ Büros aus Kirgisistan, Moldau und Tunesien allen Teilnehmer/innen Einblicke in ihre Hochschulsysteme sowie in nationale und regionale Prioritäten geben.
>> Zum Rückblick
Erasmus+ EPALE
Tipps für die Antragstellung in Erasmus+

Die Nachfrage im Programm Erasmus+ ist groß. Für einen erfolgreichen Antrag stellt die Beachtung einiger formaler Aspekte neben der inhaltlichen Qualität eine Notwendigkeit dar. Gespräche mit erfahrenen Evaluator/innen, deren Bewertung über die Annahme eines Projektantrags mitentscheidet, lassen sich in fünf Punkten zusammenfassen.
>> Zu den fünf Tipps
 
Um Sie bei Ihrer Bewerbung und Ihrer zukünftigen Projektpartnerschaft zu unterstützen, finden Sie außerdem nützliche Tipps, Artikel und Ressourcen auf EPALE.
>> Zur EPALE-Plattform
 
Außerdem bietet Ihnen die Projektpartner/innensuche auf EPALE die Möglichkeit, mit anderen Institutionen im Bereich der Erwachsenenbildung in Kontakt zu treten.
>> Zur Projektpartner/innensuche
Newsletter abbestellen >>
Feedback | Kontakt >>
Impressum:

OeAD (Österreichische Austauschdienst)-Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Nationalagentur Erasmus+ Bildung
Für den Inhalt verantwortlich: Ernst Gesslbauer
erasmusplus@oead.at | www.bildung.erasmusplus.at
 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
OeAD GmbH · Ebendorferstraße 7 · Vienna 1010 · Austria