Copy
Ausgabe vom 2. Oktober 2017
Sie sehen keine Bilder oder die Mail wird fehlerhaft angezeigt? Klicken Sie hier.

Rundmail des Basler Psi-Vereins

Sensitive Beratungen mit Konstantin Sretenovic
Physikalische Medialität mit Mychael Shane
Beschleunige Deine Entwicklung mit N. Donald Walsch
Hypnose mit Gabriel Palacios
Die Kunst des Träumens mit Sergio Magaña 
Medialer Abend mit Ch. Bürer & H. Guggenbühl
Mindflow mit Tom Mögele
Personal Transformation Day mit Ilja Grzeskowitz
Trance-Healing mit Steven Upton
Osteopathische Faszienbehandlung mit D. Untoria
Lilith mit K. Hangartner & C. Freiburghaus
Artikel zu unseren Themen
BPV TV-Tipps
Werbung: Systemischer Berater / Grundausbildung Familienstellen
Werbung: Am 10. November 2017 findet bereits der “4. Healer Confirmation Day” nähe Zürich statt.
Werbung: Abendworkshops: Aus was besteht das Selbst: Ego vs. Seele
Werbung: Erkenne Dich selbst und Du heilst!
Werbung: Selbsthypnose – Seminare
Werbung: Neues aus dem Psi Zentrum

Spruch der Woche:

Dieses Bild dürft ihr gerne auf Facebook posten, oder euren Freunden mailen.



Sensitive Beratungen mit Konstantin Sretenovic



Montag - Freitag, 2. - 6. Oktober, Privatsitzungen: Sensitive Beratung
CHF 200.- / 180.-  für BPV-Mitglieder
Anmeldung

Physikalische Medialität mit Mychael Shane


Mi, 4. Oktober,Spirit-Kommunikation und Apporte, CHF 200.- / 180.-  für BPV-Mitglieder, Anmeldung

Sa/So, 7./8. Oktober, Trance-Workshop mit abschliessender Rotlichtséance, CHF 480.- / 450.-  für BPV-Mitglieder Anmeldung

Mo, 9. Oktober, Billet Reading und Apporte, CHF 180.- / 160.-  für BPV-Mitglieder, Anmeldung

Beschleunige Deine spirituelle Entwicklung mit Neale Donald Walsch


Mi, 4. Oktober, EUR 220.- / 200.- 
für BPV-Mitglieder, Anmeldung
 


Hypnose mit
Gabriel Palacios


Mi, 4. Oktober, Hypnosevortrag zum neuen Buch: Verarsch mich nicht - Gedankenlesen in der Beziehung,  
CHF 20.- / 10.-  für BPV-Mitglieder, Anmeldung

Sa, 14. Oktober, Hypnoseseminar in Zürich: "Praktische Einführung in die Hypnose", CHF 490.- / 460.-  für BPV-Mitglieder Anmeldung

 




Die Kunst des Träumens mit Sergio Magaña 


Sa/So, 7./8. Oktober, Das Geheimnis der Tolteken: Die Kunst des Träumens 
CHF 360.- / 330.-  für BPV-Mitglieder Anmeldung
 



Medialer Abend mit Christoph Bürer & Hannes Guggenbühl


Do, 4. Oktober, Medialer Abend mit Jenseitskontakten & Portraits 
CHF 20.- / 10.- für BPV-Mitglieder, Anmeldung


Mindflow mit
Tom Mögele


Fr, 13. Oktober, MINDFLOW Info Abend 
CHF 20.- / kostenlos für BPV-Mitglieder, Anmeldung

Sa/So, 14./15. Oktober, MINDFLOW Basis-Seminar, 
CHF 490.- / 460.-  für BPV-Mitglieder Anmeldung


Personal Transformation Day mit Ilja Grzeskowitz


Sa, 14. Oktober, Personal Transformation Day
CHF 220.- / 200.- für BPV-Mitglieder, Anmeldung

Heilende Medialität 
mit Steven Upton


Sa/So, 14./15. Oktober, Workshop: Heilende Medialität - Trance-Heilung I
CHF 350.- / 315.- für BPV-Mitglieder, Anmeldung

Mo, 16. Oktober, Privatkonsultationen: Trance-Heilung
CHF 220.- / 200.- für BPV-Mitglieder, Anmeldung



Osteopathische Faszienbehandlung mit
Dario Untoria


Mo/Di,  16./17. Oktober, Privatsitzungen: Universelles Gewebe
CHF 220.- / 200.-  für BPV-Mitglieder
Anmeldung

Lilith mit K. Hangartner &C. Freiburghaus


So, 29. Oktober, Lilith in Steinbock - Hin zur eigenen Essenz
CHF 180.- / 160.-  für BPV-Mitglieder
Anmeldung

Gabriel Palacios hypnotisiert die Schönen

Er ist der Shootingstar der Hypnose-Szene in der Schweiz: Gabriel Palacios (27). In seinem Institut in Bern hypnotisiert er Spitzensportler, Chefärzte, Topmanager, Showgrössen und berühmte Schönheiten. So liess sich Tanja Gutmann (40) von ihm in die Geheimnisse der Hypnose einweihen. «Gabriel lebt seine Berufung. Mit entsprechend viel Elan und Begeisterung vermittelt er sein fundiertes Wissen. Mir hat diese Ausbildung beruflich und privat sehr viel gebracht», sagt die Ex-Miss-Schweiz.
Lesen Sie hier weiter
 

Neue Analyseergebnisse und weitere Mumien

Cuzco (Peru) – In der Kontroverse um die rätselhaften Trockenmumienfunde in Peru hat der US-Onlinesender „Gaia“ ein weiteres Update seiner Doku-Reihe „Unearthing Nazca“ veröffentlicht. Darin werden neue Analyseergebnisse zu den bereits bekannten Mumien sowie drei weitere Körper, als sogenannte „Familie“ präsentiert.
Lesen Sie hier weiter
 

Jungfrau-Göttin, drei Jahre alt - verehrt und weggesperrt

Sie ist gerade einmal drei Jahre alt und wird als Jungfrau-Göttin verehrt: Trishna Shakya ist die neue "Kumari" von Kathmandu. Die Tradition ist umstritten.
Lesen Sie hier weiter
 

Auch offen verabreichte Placebos können helfen

Scheinmedikamente können angeblich bei echten Schmerzen wirken - wenn Ärzte den Placebo-Effekt erklären. Die Ergebnisse einer neuen Studie könnten die Lösung für ein ethisches Dilemma unter Medizinern sein.
Lesen Sie hier weiter

Rasputin - Mord am Zarenhof
In der Nacht des 30. Dezember 1916 fallen im Hinterhof eines Palastes in St. Petersburg drei Schüsse. Sie töten Grigorij Rasputin. Die Figur des Wandermönchs, der zu einem der einflussreichsten Männer Russlands wurde, ist seitdem auch ein populärer Mythos. "Rasputin – Mord am Zarenhof" erzählt vom endgültigen Niedergang des Zarenreiches.
In einer Dezembernacht 1916 fallen im Jussupow-Palast in St. Petersburg drei Schüsse. Sie töten eine schillernde, mächtige und bis heute umstrittene Figur des Zarenreichs: Grigorij Rasputin. Während einige ihn wie einen Heiligen verehren, halten andere ihn für einen durchtriebenen Wüstling. Dieser Widerspruch beschäftigt die Forschung seit der Mordnacht vor hundert Jahren. Grigorij Rasputin ist ein sibirischer Bauernsohn, der es dank Charisma und Heilkunst bis an den Zarenhof bringt. Nur ihm gelingt es, die Blutungen des Kronprinzen Alexej zu stillen, der an der Bluterkrankheit leidet. So stößt er vor bis in die innersten Zirkel der Macht, wird zum Vertrauten der Zarin und zu einem Mann, der selbst dem Zaren ungefragt Ratschläge erteilt. Er warnt vor dem Ausbruch des Großen Krieges, dessen Ausgang auch das Ende der Zarenherrschaft bedeute.
Sendetermin: Dienstag, 3. Oktober um 20.15 auf ARTE
 
Türkei: Tanzende Derwische
Istanbul hat in seiner wechselvollen Geschichte viele Metamorphosen durchlebt und nicht nur den Namen mehrmals geändert. Die Stadt an der Schnittstelle von Europa und Asien fasziniert mit vielen Traditionen, darunter die drehenden Derwische. In Begleitung des auf osmanische Musik spezialisierten Julien Jalaleddin Weiss Kanun wirft Philippe Charlier einen Blick hinter die Kulissen des muslimischen Mevlevi-Ordens, der von dem Sufi-Mystiker und Dichter Dschalal ad-Din ar-Rumi im 13. Jahrhundert gegründet wurde. Der Film vermittelt eine Vorstellung von den Tänzen und Ritualen der sich drehenden Derwische und gewährt darüber hinaus Einblicke in die Tradition der schreienden Derwische, einen unbekannteren Zweig des Sufismus.
Sendetermin: Freitag, 6. Oktober (bzw. Sa, 7.10.) um 02.40 auf ARTE
 
Die heilsame Kraft der Meditation
Klinische Studien zeigen, dass Meditation einen positiven Einfluss auf unser Gehirn hat. Die Wissenschaft erforscht, inwiefern die mentale Praxis wirksam bei Schmerzen, Depressionen und Ängsten ist. Kann die Meditation möglicherweise Krankheiten heilen oder uns gar ganz vor ihnen bewahren?
Sendetermin: Samstag, 7. Oktober um 07.15 auf ARTE
 
Der Placebo-Effekt
Der Placebo-Effekt war in der Schulmedizin lange Zeit umstritten. Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema zeigen, dass unser Gehirn über beinahe unglaubliche Kräfte verfügt, die pharmakologische Wirkung haben können. Der dadurch hervorgerufene Placebo-Effekt, und sei er noch so klein, wird inzwischen häufig auch als Behandlungsmethode in Betracht gezogen.
Sendetermin: Samstag, 7. Oktober um 22.55 auf ARTE
 
Himalaya - Dem Himmel nah
Das Kloster Phuktal im Himalaya wurde bereits im 12. Jahrhundert erbaut, blieb aber lange vor der Welt verborgen. In dem Bau aus Lehm und Holz leben etwa 70 Mönche und mit ihnen der achtjährige Kenrap, der Mönch werden will. Die Dokumentation beobachtet den Klosteralltag und bietet auch einen Einblick in das außergewöhnliche Leben des Jungen.
Sendetermin: Dienstag, 10. Oktober um 09.25 auf ARTE

Spirituelle Wege der Schweiz 1/3: Im Land des Beatus
Norbert Bischofberger begibt sich auf spirituelle Wanderungen durch die Schweiz. Er erkundet Pilgerwege in drei Berner Regionen, die seit jeher durch das Zusammenspiel von christlichen, römischen und keltischen Einflüssen geprägt sind. Im ersten Teil geht es um die Beatus-Legende.
Sendetermin: Sonntag, 8. Oktober von 10.00 – 10.30 auf SRF1
 
Die Kelten und der Osterhase: religiöses Wissen unserer Vorfahren
Christliche Kirchen wurden oftmals an heidnischen Kultorten errichtet. Christliche Feste haben heidnische Bräuche und Rituale übernommen: zum Beispiel den Osterhasen oder den Christbaum. Wie beeinflusst die Religion unserer Vorfahren die Spiritualität bis heute?
Sendetermin: Sonntag, 8. Oktober von 10.30 – 11.00 auf SRF1
 
Bhutan - Königreich der Glücklichen
Andere Länder streben Wirtschaftswachstum an - Bhutan will Glück. Die Gesetze des kleinen Himalaya-Staates verbieten alles, was das Glück seiner Einwohner gefährden könnte. Die Dokumentation erzählt vom Alltag ganz unterschiedlicher Menschen in Bhutan.
Sendetermin: Mittwoch, 11. Oktober um 09.25 auf ARTE
 
Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
Die moderne Forschung zeigt: Unsere Beobachtung verändert das, was wir sehen. In den Experimenten der Quantenphysik entsteht Realität erst durch Messung. Zudem sind Teilchen über große Distanz auf unvorstellbare Art verbunden. Und auch das menschliche Gehirn kann nicht nur die Wahrnehmung der Realität, sondern auch die Realität selbst beeinflussen. Kurt Langbein begibt sich auf eine Entdeckungsreise zu den von Neurobiologie und Quantenphysik gefundenen Mechanismen, die unser Weltbild zunehmend in Frage stellen - aber auch neue Möglichkeiten offerieren: Unser Selbst nimmt Einfluss auf unsere Zukunft.
Sendetermin: Mittwoch, 11. Oktober um 21.05 auf 3SAT

Spirituelle Wege der Schweiz 2/3: Im Schwarzenburgerland
Norbert Bischofberger begibt sich auf spirituelle Wanderungen durch die Schweiz. Er erkundet Pilgerwege in drei Berner Regionen. Im zweiten Teil geht er auf christliche, römische und keltische Spurensuche zwischen Thun und Schwarzenburg.
Sendetermin: Sonntag, 15. Oktober von 10.00 – 10.30 auf SRF1

Werbung: Systemischer Berater / Grundausbildung Familienstellen

In den systemischen Aufstellungen kommen versteckte Dynamiken innerhalb von Familien, Organisationen und anderen Systemen ans Tageslicht, die tiefen Einfluss auf unsere Gefühle, unser Handeln, unsere Beziehungen und unsere Gesundheit haben. Problematische Verbindungen werden sichtbar und können gelöst werden. In die Ausbildung fliessen auch das Familienstellen mit schamanischer Integration und das Aufstellen mit Tieren, sowie Reinkarnations- und Märchenaufstellungen mit ein.

Inhalt der Grundausbildung
Grundgedanken des systemischen Familienstellens. Phänomenologische und lösungsorientierte Haltung. Erkennen und Lösen von Problemen und Verstrickungen. Familienstellen in der Einzelberatung. Berufs- und Organisationsaufstellungen. Objektaufstellungen. Aufstellungsarbeit mit Tieren. Märchenaufstellungen. Reinkarnationsaufstellungen. Verknüpfung vom Familienstellen mit dem Schamanismus. Schamanische-Aufstellungen. Rituale und systemisches Familienstellen.

 

7 Wochenenden in Thun / Start am 21./22. Oktober 2017
Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 033 654 55 00 /
artemis-artemis@hispeed.ch / www.artemis-artemis.ch

 

Übrigens: Zum Lösen von Problemen eignen sich unsere eintägigen Aufstellungstage immer sehr gut. Diese finden in der ganzen Schweiz statt. Ein Besuch auf der Homepage lohnt sich!

Werbung: Am 10. November 2017 findet bereits der “4. Healer Confirmation Day” nähe Zürich statt.


Viele Therapeuten oder «Heiler» (jeder Mensch heilt sich selber!) werden oft gefragt, wie genau Heilenergie wirkt. Selbst gut ausgebildete «Heiler» würden sich selbstsicherer fühlen, wenn diese Energien für jeden klar sichtbar wären.

Immer wieder stellen Kunden zu recht kritische Fragen: «Wo am Körper wirkt die heilende Energie? Wie lange wirkt diese Energie? Wie stark wirkt diese? Was wird dabei ausgelöst? uvm.» Diese Fragen können oft nur vage beantwortet werden. Wo sind die wahren Grenzen für die vollkommene Gesundheit?

Bruno Erni, mit eigener Praxis, hat seinen hellsichtigen Freund, Martin Zoller, genau das gefragt und alle bekannten Heilmethoden in einem Experiment getestet. Das Resultat war so beeindruckend, dass Bruno den „Healer Confirmation Day“ gegründet hat. Ziel ist es, Therapeuten und «Heiler» selbstsicherer zu machen und ihnen aufzuzeigen, ob, wie und wo die Therapieform wirkt.

2017 findet nun bereits der “4. Healer Confirmation Day” statt. Zusätzliches Highlight:
- Stuart Goodman, Tarot „Wertvolle Antworten für praktische Lösungen“

Ob Therapeut, «Heiler», Zuschauer, Klient oder interessiert an der wahren Grenze Ihrer Gesundheit, am 10. November 2017 erhalten Sie unglaubliche Antworten auf die neusten Erkenntnisse in Greifensee / Zürich.

Weitere Infos und Anmeldungen:
http://www.brunoerni.com/veranstaltung/4-healer-confirmations-day/

Werbung: Abendworkshops:
Aus was besteht das Selbst: Ego vs. Seele


Es gibt unendlich viele Standards, Richtlinien und Massstäbe, an denen wir uns alltäglich unbewusst oder gar bewusst messen und womit wir ständig verglichen werden. Das Ergebnis davon ist nicht mehr zu wissen, wer man wirklich ist und was nun von aussen beeinflusst worden ist. Der Mechanismus, der in jedem von uns vorhanden ist -das sogenannte Ego- begünstigt den Prozess des sich am Aussen Orientierens, anstatt von innen heraus zu leben und der eigenen Individualität Raum zu geben. Ist es möglich sich von den äusseren Vorgaben und den eingetrichterten Glaubenssätzen zu lösen und sich selbst zu leben? Wie kann man herausspüren, was nun Ego ist und welcher Anteil zu einem selber gehört?

In dieser Workshopreihe erhalten Sie einen vertieften Einblick in die Mechanismen des Egos und viele Tipps, wie man sich von dessen Einfluss immer mehr befreien kann. Sie erfahren wie man das wahre Selbst immer mehr und mehr erkennt und anfängt zu leben. Zudem wird tiefgründiges Wissen über den höheren Sinn unserer Existenz und ein erweitertes Bewusstsein vermittelt, welches durch mehrere tiefgehende Übungen in Erfahrung gebracht wird.

Die Workshopreihe ist aus 5 Abenden mit folgenden Themen aufgebaut:
1. Mi. 04.10.17: Einführung: Was von unserem wahren Selbst leben wir wirklich?
2. Mi. 11.10.17: Ego, die Illusion, die uns von uns selbst trennt
3. Mi. 25.10.17: Die innere Familie vereinen
4. Mi. 1.11.17: Die eigene Lebensaufgabe finden- Der individuelle Sinn der Existenz
5. Mi. 8.11.17: Wege zur Bewusstseinserweiterung

Weitere Infos unter:
www.beyou-lye.ch
Mail: sylvi@beyou-lye.ch
Telefon: 079 770 06 92

Werbung: Erkenne Dich selbst und Du heilst!

Mit diesen Worten erinnern uns die Ureinwohner Neuseeland zum Innehalten und zur Innenschau.

Sie bieten uns mit dem wunderschön illustrierten Kartenset „Weisheit der vier Winde“ ein einfaches und alltägliches Mittel, wieder zu uns zu finden.

Ihre Botschaft ist einfach: „Schau in den Spiegel, den Dir die Karten bieten, erkenne Dich selbst und nutze die Impulse.“

Die 50 Karten werden von einem umfangreichen Buch begleitet, das neben tiefgründigen Erklärungen auch spannende Hintergründe zur Entstehung und auch zu den verschiedensten Legeweisen bietet.

Ob als Geschenk für liebe Freunde oder einfach für sich selbst - für achtsame Menschen ein wunderbarer Wegbegleiter in turbulenten Zeiten genauso wie auch im Alltag.

Das Kartenset kann direkt hier bestellt werden: www.WeisheitDerVierWinde.de

Umfang: 50 Karten, 300-seitiges Begleitbuch | Preis: 54,90 Euro

Für alle Empfänger des BASLER PSI Verein Newsletters ab sofort Versandkostenfrei. Einfach bei Bestellung im Feld Gutschein Code „superBPV“ eintragen.

 

Die kürzlich verstorbene Louise L. Hay wertschätze das Kartenset mit folgenden Worten:

Mit dem Kartenset führt Barry uns auf eine wundervolle Reise in die Geheimnisse des Universums deren einzigartige Schönheit durch die eindrucksvollen Illustrationen verstärkt wird.Louise L. Hay

Wir freuen uns auch, wenn Ihr uns in den sozialen Netzen begleitet:

https://www.facebook.com/WeisheitDerVierWinde

https://www.instagram.com/weisheitdervierwinde.de/

Werbung: Selbsthypnose – Seminare

Aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte! Setzen Sie die mentalen Kräfte frei!

Nutzen Sie die Kraft der Gedanken! Optimieren Sie Ihre Leistungen!

Selbsthypnose ist eine wundervolle Technik, womit Sie selbst ohne fremde Hilfe effizient an sich arbeiten können. Sie ist leicht erlernbar und lässt sich sofort und erfolgreich im Alltag umsetzen. Mit Selbsthypnose lernen Sie sich effektiv in einen tiefen, entspannten Zustand zu versetzen, wo das Unterbewusstsein besonders empfänglich ist für positive Veränderungen.

An diesem Tagesworkshop erfahren Sie, wie Sie Ihre Selbstheilungs- und Regenerationskräfte mit neuen verblüffenden Techniken ohne fremde Hilfe aktivieren können. Anwendungsbereiche:

Abnehmen, rauchfrei werden, Schlafstörungen, Zielfindung, Selbstbewusstsein stärken, Überwinden von Ängsten, Stress abbauen, körperliche und geistige Leistungssteigerung, usw.

 

Datum: Samstag, 28. Oktober 2017, 9.30 – ca.16.30 Uhr
Ort: Altersheim Marienhaus, Horburgstrasse 54, Basel
Preis: Fr. 220.- (Teilnehmerzahl begrenzt)

 

Selbsthypnose bei Schlafproblemen:

Der Workshop baut auf dem Wissen des Selbsthypnose-Grundseminars auf und beinhaltet Infos, Tipps, Übungen und Suggestionen zum Thema Schlafprobleme.

 

Datum: Montag, 16. Oktober 2017, 18.00 bis 22.00 Uhr
Ort:
Altersheim Marienhaus, Horburgstrasse 54, Basel
Preis: Fr. 160.-

 

Anmeldung und nähere Infos bei den Kursleiterinnen:

Regina Helfenstein, Kinesiologin, Hypnose-Coach, Schlattweg 16, 4143 Dornach
Tel.: 061 701 58 51, www.reginahelfenstein.ch info@reginahelfenstein.ch
Gaby Studer, Kinesiologin, Hypnose-Coach, Riehenstrasse 82, 4058 Basel
Tel.: 061 681 52 85, www.gabystuder.ch gaby-studer@bluewin.ch

Werbung: Neues aus dem Psi Zentrum

 
 "Paranormale Chirurgie" mit Tatjana Lackmann
Tatjana Lackmann ist studierte Humanmedizinerin. Ihre hoch qualifizierte Ausbildung hat sie in Russland absolviert. Sie wurde 1998, 1999 und 2000 als „Beste Heilpraktikerin“ Russlands ausgezeichnet. Weiterbildung in St. Petersburg zum „Doktor der Indo-Tibetischen Medizin“ (Professor Kandyba) und in „Trancemassage und Tibetischer Massage“ (Kurgewerkschaft). Seit 2001 betreibt Tatjana Lackmann die „Praxis Lackmann“. 2004 wurde Baden-Baden zum festen Standort für die Praxis. Hier praktiziert sie besondere, effektive Heilmethoden für unterschiedlichste Krankheiten. Seit 2013 ist sie vorwiegend in der Schweiz in ihrem neuen Institut im Hotel Schloß Wartensee, wo sie Studien und Forschung für „Paranormale Chirurgie®” betreibt. 
Vortrag und Demonstration „Paranormaler Chirurgie": jeweils Fr, 20. Oktober und 17. November, 19:00 - 21:00 Uhr, CHF 45.- / 35.- (Mitglieder BPV)
Die „Paranormale Chirurgie®” ist eine „Operation“ ohne Messer und erfolgt ohne den Körper zu verletzen. Die ersten Informationen über diese Operationsart wurden schon in den Werken von Paracelsus erwähnt. Er schrieb von einer Methode, in den Körper einzudringen, wie wenn man eine Hand ins Wasser taucht, ohne ein Loch ins Wasser zu machen. Durch „Paranormale Chirurgie®” sterben kranke Zellen langsam ab und gesunde Gewebezellen können wieder aufgebaut werden. Das Organ wird innerhalb von wenigen Monaten wieder gesund. Sie lernen an diesem Abend einfache und schnell anwendbare Techniken, mit denen Sie Ihre Selbstheilungs-Kräfte im Alltag aktivieren können.
Zwei Workshops zu den Themen „Paranormale Chirurgie" und "Dao-Yoga" finden im Januar und April 2018 statt.
 
 
SENSIBILITÄT - SENSITIVITÄT - MEDIALITÄT 2018/19

Haben Sie manchmal das Gefühl,
• Sie haben einen 7. Sinn?
• Ihre Wahrnehmung geht über das Erklärbare hinaus?
• Sie sehen und nehmen Geistwesen wahr?
Würden Sie sich selbst als feinfühlig bezeichnen, bei sich und bei anderen Menschen?
Haben Sie schon daran gedacht, diese Fähigkeiten zu fördern? Wollen Sie einfach mehr erfahren über diese vielschichtigen und spannenden Theme
n? Dann ist unsere Ausbildung genau das richtige für Sie. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

 
Anmeldungen und Kontakt: Psi Zentrum Basel,
Copyright © 2017 Basler Psi-Verein, Alle Rechte vorbehalten.


 Sie möchten ändern wie Sie diese emails erhalten?
Sie können Ihre Vorlieben ändern oder sich aus der Liste austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp