Copy
Ausgabe vom 05. September 2016
Diese Mail im Browser öffnen

Rundmail des Basler Psi-Vereins

1. Das Wunder der Heilung mit Patric Pedrazzoli
2. Workshop mit Pascal Voggenhuber
3. Veranstaltungen mit Nina Dul
4. Hypnose mit Gabriel Palacios
5. Wise at Heart – Retreat mit Thomas Young
6. Frühbucherrabatt bis 9.9.: Veranstaltungen mit James van Praagh
7. Frühbucherrabatt bis 9.9.: Synchronisationsworkshop mit Teal Swan
8. Die grosse Epidemie unserer Zeit Text von Teal Swan
9. Hören statt sehen, von Prof. Dr. Eckhard Kruse
10. Kostenlos: Wendezeit 5/16 ist online
11. 5minutes4life - das effektive Online-Selbst-Coaching-Programm
12. Korrektur Nachruf Dieter Hagenbach
13. Fernsehtipp: Der Stoff, aus dem der Kosmos ist (Teile 2-4)
14. Fernsehtipp: Wie kann der Körper den Geist krank machen?
15. Fernsehtipp: Yoga, Indiens erstaunliche Medizin
16. Fernsehtipp: Sternstunde Religion: Besessen (Possessed By Djinn)
17. Werbung: Aufwachen in der Matrix
18. Werbung Jenseits der Logik - Tag - Die Abkürzung zum Erfolg!
     5 spannende Referate und 1 TV-Serienstar
19. Werbung: TAG DER OFFENEN TÜR BEI ERSHAMSTAR SWITZERLAND
20. Werbung: Ausbildung  und  Schulung
21. Werbung: Ausbildung in Medialität, Spirituelle Beratung
     und Neue Heilmethoden
22. Werbung: Neues aus dem Psi-Zentrum Basel

Spruch der Woche

Dieses Bild dürft ihr gerne auf Facebook posten, oder euren Freunden mailen.

1. Das Wunder der Heilung mit Patric Pedrazzoli


Patric Pedrazzoli wurde 1976 in der Schweiz geboren. Seit frühester Kindheit befasste er sich mit Spiritualität und der Geistigen Welt. Er reiste einige Jahre um die ganze Welt und liess sich bei spirituellen Lehrern und Heilern aus verschiedenen Ländern und Kulturen ausbilden. Er verbrachte längere Zeit in Indien im Himalaya mit den Yogis und Meistern. Von 2001 bis 2005 war er in der Buchhandlung Weyermann tätig. 2006 gründete er mit einem Freund, seinem Vater und Herrn Weyermann das Seminarzentrum «Die Quelle» in Bern. Das Zentrum ist zu einer internationalen Adresse geworden für spirituelle Anlässe.

Erlebnisabend: Nacht der Heilung – Das Wunder der Heilung
Wir widmen diesen Abend der Geistigen Welt und tauchen dabei in ihre liebevolle Heil-Energie ein. Wir werden zusammen während einer Meditation in die Stille eintauchen um uns mit der Geistigen Welt zu verbinden. Teil des Abendprogramms wird eine Gruppenheilung sein.
Patric Pedrazzoli wird auch einige Heil-Demonstrationen durchführen. In jedem Moment können Wunder geschehen. Also sei offen für die Wunder in Deinem Leben. Das, was heilt, geschieht im Jetzt, es ist ein «Klick im Universum». Es geschieht immer das Richtige im richtigen Moment, warte jedoch nicht darauf. An diesem Abend durchleuchten wir unser Wesen und unsere Welt. Wir schauen uns an, was Wunder sind, was Heilung ist und widmen uns auch den Fragen, ob es denn Karma und den freien Willen überhaupt gibt. Zudem werden Bewusstsein, innerer Frieden und vieles mehr an diesem Abend Thema sein.
Sei bereit für die grossen Wunder in Deinem Leben.
Datum / Zeit: Fr, 9. September, 19.30 Uhr
Eintritt: CHF 30.- / 20.- für BPV-Mitglieder
Ort aller Veranstaltungen: Basler Psi-Verein, Neuweilerstrasse 15, Basel
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/830-nacht-der-heilung-das-wunder-der-heilung/

Workshop: Selbstheilung und Heiler sein
Wie wirklich ist unsere Wirklichkeit?
In jedem Moment können Wunder geschehen. Also sei offen für die Wunder in Deinem Leben.
In diesem Seminar durchleuchten wir unser Wesen und unsere Welt. Wir schauen uns an, was Wunder sind, was Heilung ist und widmen uns auch den Fragen, ob es denn Karma und den freien Willen überhaupt gibt. Zudem werden Bewusstsein, innerer Frieden und vieles mehr an diesem Intensivtag Thema sein. Komm mit auf diese Reise in die Tiefen Deines Wesens und erwache. Sei bereit für die grossen Wunder in Deinem Leben.
Es ist ein stiller Weg – ein Weg voller Vertrauen, Hingabe und Liebe.
Mit viel Praxis zu den Themen: Heilen – Fernheilung – Selbstheilung – Sensitivität – Medialität und Bewusstsein.
Datum / Zeit: Sa, 10. September, 10.00 - 16.30 Uhr
Preis: CHF 190.- / 170.- für BPV-Mitglieder
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/833-selbstheilung-und-heiler-sein-das-wunder-der-heilung/
 

 

2. Workshop mit Pascal Voggenhuber


Pascal Voggenhuber gilt als eines der renommiertesten Medien in Europa. Er beeindruckt und verblüfft sein Publikum immer wieder aufs Neue mit detaillierten Jenseits-Kontakten, eindrucksvollen Demonstrationen und berührenden Vorträgen. Seine herzliche und humorvolle Art, den Menschen zu begegnen, lässt jeden seiner Events zu einem einmaligen Erlebnis werden. Er hält Seminare und Vorträge in ganz Europa. Pascal Voggenhuber wurde 1980 in der Schweiz geboren und vermittelt spirituelles Wissen in einer humorvollen, bodenständigen Art.

Workshop: Medialität, Heilung und Bewusstsein
Dies ist ein Seminar für Anfänger sowie für Heilerinnen und Therapeuten, die bereits Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Letztlich ist alles ganz einfach, denn es kann jeder durch Bewusstsein Heilung erfahren und ein Heiler sein. Bewusstsein und Liebe sind das Geheimnis und der Schlüssel zur Heilung. Jeder erfährt die Kraft der Heilung und darf auch gleich selbst mit-heilen, so dass jeder es für sich und andere anwenden kann. Wir durchleuchten das Leben.
Mit viel Praxis zu den Themen: Geistiges Heilen – Fernheilung – Trance-Heilung – Selbstheilung – Sensitivität – Medialität und Bewusstsein.
Datum / Zeit: Sa/So, 10./11. September, jeweils 10.00 - 16.30 Uhr
Preis: CHF 390.- / 360.- für BPV-Mitglieder
Ort: Hofmatt, Baselstrasse 88, 4142 Münchenstein
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/368-workshop-medialitat-heilung-und-bewusstsein/

3. Veranstaltungen mit Nina Dul


Nina Dul, in Polen seit Jahrzehnten berühmt, wurde durch mehrere Fernsehauftritte schlagartig auch im Westen populär. Seit ihrer Kindheit kann die Biotherapeutin die Aura der Menschen sehen. Viele persönliche Schicksalsschläge führten dazu, dass sie dieses Talent ausbaute und ihre Berufung als Heilerin fand. In Hamburg, wo sie inzwischen ihren Hauptwohnsitz hat, besuchte sie eine Heilpraktikerschule. Auch in Akupunktur, Akupressur, Hypnose und Pflanzenheilkunde bildete sie sich weiter. «Nina Dul zu treffen, ist ein besosnderes Erlebnis», lobt Brita Dahlberg, Geschäftsführerin der Seminarorganisation «Frankfurter Ring», wo die Heilerin seit Jahren mit grossem Erfolg auftritt. «Mit ihrer spontanen Art gewinnt sie schnell die Herzen ihrer Zuhörer.» www.ninadul.de
Videos, Artikel und weitere Infos finden Sie hier: http://www.bpv.ch/referenten/dulnina

Erlebnisabend mit Heilenergieübertragung
Nina Dul sieht die Aura der Menschen und kann gezielt Energie übertragen. Viele Menschen, die Nina Dul aufgesucht haben, berichten von unerklärlichen Heilerfahrungen, häufig in Fällen, in denen die Schulmedizin nicht weiter wusste. Die polnische Heilerin berichtet über ihren Werdegang als Heilerin und zeigt ihre Fähigkeiten. Sie erläutert, wie wir uns vor schädlichen Einflüssen schützen und Störungen unseres Energiefeldes ausgleichen können. Mit ihrem lebhaften Temperament gewinnt sie schnell die Herzen ihrer Zuhörer. Höhepunkt des Abends ist eine Heilenergieübertragung für die ganze Gruppe.
Datum / Zeit: Mo, 12. September, 19.30 Uhr
Kosten: Fr. 20.- / 10.- für BPV-Mitglieder
Ort aller Veranstaltungen: Basler Psi-Verein, Neuweilerstr. 15, Basel
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/993-erlebnisabend-mit-heilenergieubertragung/

Heilmeditationen
Nina Dul leitet die Heilenergie in das Aura-Feld der Anwesenden, während die ganze Gruppe in eine geführte Heilmeditation eintaucht. Während dieser entstehen hohe energetische Schwingungen, die körperliche, seelische und geistige Blockaden auf allen drei Ebenen gleichzeitig lösen können. Während der Meditation arbeitet Nina Dul bei Bedarf auch gezielt mit einzelnen Personen. Dazu benötigt sie keine Erklärungen, da sie die Probleme in der Aura sieht. Die Heilenergie, die Nina in den menschlichen Organismus sendet, aktiviert die Selbstheilungsmechanismen und das Immunsystem und harmonisiert den Energiefluss. Die meisten Menschen spüren die Wirkung der Energie während den Heilmeditationen unmittelbar. Die Empfindungen reichen von Kribbeln auf der Haut, Wärmeempfindungen, dem unwiderstehlichen Drang den Körper zu bewegen, inneren Bildern bis hin zu Reaktionen wie Schmerzen, Übelkeit oder Schwindel. Nina Dul praktiziert diese Methode der Bioenergieübertragung seit Jahren mit grossem Erfolg. Viele Menschen berichten, dass sie sich danach mit starker positiver Energie aufgeladen fühlen. Selbst Spontanheilungen sind aufgetreten.
Drei Besuche werden empfohlen! Bitte keine schwarze Kleidung tragen.
Datum / Zeit: Di-Fr, 13. - 16. September, jeweils 19.00 Uhr
Kosten: pro Abend: CHF 80.-/70.- für BPV-Mitglieder
drei Abende: CHF 210.-/180.- für BPV-Mitglieder
vier Abende: CHF 280.-/240.- für BPV-Mitglieder
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/referenten/dulnina

Aura-Seminar
Im Aura-Seminar behandelt Nina Dul unter anderem folgende Fragen: Was ist die Aura? Wie werden die Aura-Farben richtig gedeutet? Welche Änderungen können in der Aura auftreten und wodurch?
In der Aura spiegelt sich alles: körperliche Krankheiten, das seelische Befinden, Gedanken und Gefühle. Nina Dul übt mit den Teilnehmenden die Wahrnehmung der Energie in den eigenen Händen und im Energiefeld anderer Menschen.
Sie zeigt Ihnen zudem, wie Sie Energien ausbalancieren können und somit Störungen bei sich und anderen in der Aura ausgleichen können, noch bevor sie als Krankheiten zum Ausbruch kommen. Sie lernen, gezielt Energie zu senden sowie Schutztechniken bei deren Übertragung. So können Sie sich und anderen Menschen helfen, Gesundheit und innere Balance zu finden und zu erhalten.
Die Teilnehmenden kommen in Kontakt mit der rosa-violetten Magenta-Energie, die Nina auch als das Licht der Liebe bezeichnet. Dieser kann im Magenta-Training vertieft werden.
Datum / Zeit: Sa, 17. September, 10.30-19.00 Uhr
Kosten: Fr. 200.- / 180.- für BPV-Mitglieder; Personen die Seminare von Nina Dul beim BPV besucht haben, erhalten bei der 2. Teilnahme des selben Seminars einen Wiederholerrabatt von 50%.
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/998-aura-seminar/

Magenta-Training und Einweihung
Schon vor einiger Zeit bemerkte Nina Dul ein vermehrtes Vorkommen der Magenta-Farbe in der Aura vieler Menschen. Von der geistigen Welt wurde ihr mitgeteilt, dass die Zeit gekommen sei, mit der Magenta-Energie zu arbeiten und zu heilen. Es geht bei dieser Arbeit um unsere Verbindung zur höchsten Energie und zu unserem Ursprung. Die Teilnehmenden werden mit einer spe-
ziellen Meditation und mit Selbstreinigungstechniken vertraut gemacht. Die eigentliche Einweihung rundet sie mit der geistigen Öffnung für die Magenta-Energie ab. Diese bildet den Anfang der eigenen Arbeit mit der Magenta-Energie.
Die Magenta-Einweihung ist ein Aufbau-Seminar. Voraussetzungen zur Teilnahme:
•  Besuch des Aura-Seminars
•  Keine Raucher oder Personen mit Süchten
•  Am Seminartag kein Alkohol, Koffein, Nikotin, keine schwarze Kleidung
Es wird empfohlen im Anschluss an das Seminar die fortlaufenden, monatlichen Übungsgruppen zu besuchen, um das Erlebte zu vertiefen.
Datum / Zeit: So, 18. September, ca. 10.30-20.00 Uhr
Kosten: CHF 200.- / 180.- für BPV-Mitglieder, inklusive Magenta-CD; Wiederholer: 50% Ermässigung
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/880-magenta-training-und-einweihung/

4. Hypnose mit Gabriel Palacios


Gabriel Palacios, geboren in Bern, ist der Shootingstar der Hypnose in der Schweiz und über deren Grenzen hinaus. Er ist ausgebildeter Hypnosetherapeut und Hypnoselehrtrainer und konnte auf diesem Gebiet grosse Erfolge erzielen und vielen Menschen helfen. Er ist ausserdem Coach von Managern und Führungskräften und hält u.a. Referate für internationale Grosskonzerne. Im September 2013 erschien sein Buch Hypnotisiere mich – begleitet von einer grossen Medienkampagne – im Cameo Verlag.

Erlebnisabend: Die Kraft Deines Unterbewusstseins
Leben Sie Ihr Leben wirklich völlig selbstbestimmt? Oder lassen Sie sich auch mal von Ihrem Unterbewusstsein lenken? Und wie arbeiten wir am wirkungsvollsten in direkter Weise mit unserem Unterbewusstsein? Diesen und vielen weiteren Fragen stellt sich Gabriel Palacios im Rahmen seines interaktiven Vortrages. Gabriel Palacios zeigt auf eindrückliche Art und Weise auf, wie wir unser Unterbewusstsein mittels Selbsthypnose so programmieren können, wie wir dies wünschen. Er erklärt, weshalb wir uns im Grunde täglich unbemerkt hypnotisieren und verschreibt sich der Aufklärung der teils noch mystischen Begrifflichkeit der Hypnose. Er zeigt anhand praktischer Experimente was Hypnose wirklich ist und wie sie unser Leben wesentlich beeinflussen kann.
Datum / Zeit: Do, 15. September, 19.30 Uhr
Eintritt: CHF 20.- / 10.- für BPV-Mitglieder
Ort aller Veranstaltungen: Hofmatt, Baselstrasse 88, 4142 Münchenstein
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1008-die-kraft-deines-unterbewusstseins-wenn-gedanken-dein-leben-schaffen/

Seminar: Praktische Einführung in die Hypnose
Für Neulinge, Anfänger und Fortgeschrittene
In Gabriel Palacios’ Hypnose Seminar erlernen Sie die Grundfähigkeiten der Hypnose. Sie erlernen ihr Gegenüber aber auch sich selbst in Hypnose zu versetzen, verblüffende sowie heilende Techniken an anderen wie auch an sich selbst anzuwenden sowie alle notwendigen Basis-Grundlagen, wie auch Notfallmassnahmen und Sicherheitsvorkehrungen. Der fundierte, theoretische Hintergrund wird Ihnen die notwendige Sicherheit bieten, um den Schritt in die Praxis zu wagen. Sie erlangen eine Übersicht über das Spektrum der Hypnose. Das Seminar wird seitens der Palacios Relations GmbH und dem Verband Schweizer Hypnosetherapeuten zertifiziert und bietet eine gute Grundlage für weiterführende Ausbildungen in den Bereichen therapeutische Hypnose, klinische Hypnose, NLP und dient zugleich als Basis des Hypnose-Diplomlehrganges. Seminarinhalte:
• Bewusstseinsmodelle
• Hypnose als Zustand
• Hypnose als Prozess
• Verblüffende, moderne Hypnose-Technik
• Heilsame, klassische Hypnose-Technik
• Verblüffende Selbsthypnose-Technik
• Sicherheitsvorkehrungen
Datum / Zeit: Sonntag, 13. November, 9.00 - 19.00 Uhr
Preis inklusive Zertifikat: CHF 490.- / 460.- für BPV-Mitglieder
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1009-hypnose-seminar/
 

5. Wise at Heart – Retreat mit Thomas Young


«Man sieht nur mit dem Herzen gut.» Der hellsichtige Mystiker Thomas Young präsentiert zum ersten Mal die intensive Retreat-Woche zur Einweihung in das Dritte Auge. Viele Heilpraktiker, Therapeuten, Menschen in lehrenden und beratenden Berufen ringen um Zugänge in zeitlose Räume höherer Wahrheit. Gemeinsam wird ein Fundament im Herzen gelegt, welches diese Tore öffnet.
Mit einer individuellen Einweihung für jeden Teilnehmer!
Weitere Informationen auf unserer Website www.bpv.ch
Datum: So-So, 18. - 25. September
Kurskosten: CHF 980.- / 900.- für BPV-Mitglieder
Ort: Schloss Glarisegg, 8266 Steckborn
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1089-wise-at-heart-die-einweihung-in-das-dritte-auge/
Alle weiteren Veranstaltungen mit Thomas Young finden sie hier: http://www.bpv.ch/referenten/youngthomas

6. Frühbucherrabatt bis 9.9.: Veranstaltungen mit
James van Praagh


James van Praagh (USA) wandte sich als Jugendlicher einer nicht konfessionsgebundenen Spiritualität zu, entdeckte seine Sensitivität und gab Readings für Freunde. Heute gilt van Praagh als eines der besten Medien der Welt. Er schrieb eine Reihe von Büchern, u.a. Und der Himmel tat sich auf und Jenseitswelten. James‘ Popularität hat ihren Ursprung in seinen Auftritten in der NBC-Talkshow The Other Side. Vom bekannten TV-Kritiker Howard Rosenberg erhielt er das Prädikat «spektakulär!». In den 25 Jahren seiner Tätigkeit hat seine Botschaft der Hoffnung Massen von Menschen berührt, u.a. mit seinen Auftritten in TV-Shows wie Oprah oder Larry King Live.

Workshop: Das Geheimnis der Medialität
Begleite James van Praagh an diesem Workshop und entdecke und verbinde Dich mit der unendlichen Weisheit Deiner Seele, Deiner Geistführer und geliebten Verstorbenen. James wird Geheimnisse der Medialität teilen, die er in den 30 Jahren seiner Tätigkeit erfahren hat. Während diesem dreitägigen Seminar wirst Du
• lernen, wie Du Dich mit der Geistigen Welt verbindest
• Visualisationen, Seelenregression und heilige Meditationen nutzen um Deine Seele in einen empfänglichen Zustand zu versetzen
• Dich mit Deinen Geistführern verbinden und eine vertraute Beziehung aufbauen
• verschiedene Ebenen der Bewusstheit entdecken, inklusive des «Überschattens» um die Geistige Welt physisch erlebbarer zu machen.
• vergangene Traumata heilen und Vergebung in Dir und Deiner «Seelengruppe» erschaffen
• Lernen, spirituelle Nachrichten und Inspirationen für Dein Leben zu erhalten.
Du wirst diesen Workshop mit einer stärkeren Verbindung zur Geistigen Welt, einem höheren Verständnis Deiner Seelenweisheit und dem Wissen verlassen, dass Deine jenseitigen Freunde nur ein Gedanke von Dir entfernt sind!
Datum / Zeit: Fr - So, 4. - 6. November, jeweils 10.00 - 18.00 Uhr
Frühbucherpreis bis 9. September inkl. Erlebnisabend: CHF 680.- / 600.- für BPV-Mitglieder
ab 10.9. inkl. Erlebnisabend: CHF 780.- / 700.-, für BPV-Mitglieder
Sprache: Englisch mit Übersetzung
Ort: Bildungszentrum, Bürgerspital Basel, Im Burgfelderhof 60, 4012 Basel
Anmeldung: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/937-das-geheimnis-der-medialitat-secret-of-mediumship/

An Evening of Spirit: Jenseitskontakte
James Van Praagh spricht über die Ebenen der Lebenden und der Verstorbenen und die Möglichkeit erstaunlich präzise Hinweise auf ein Leben nach dem Tod zu erhalten. An diesem Abend werden Mitteilungen aus der Geistigen Welt von Geistführern, Verstorbenen und Freunden weitergegeben und die Anwesenden durch eine lichtvolle Meditation geführt.
Datum / Zeit: Montag, 7. November, 19.00 - 22.00 Uhr
Eintritt: CHF 40.- / 30.- für BPV-Mitglieder
Sprache: Englisch mit Übersetzung
Ort: Hofmatt, Baselstrasse 88, 4142 Münchenstein
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/938-an-evening-of-spirit-jenseitskontakte/

7. Frühbucherrabatt bis 9.9.: Synchronisationsworkshop mit Teal Swan


Das Grundgesetz des Universums ist das Gesetz der Anziehung. Dieses besagt, dass die Schwingung einer Person sich in ihrer Realität widerspiegelt. In einer Realität die auf dem Gesetz der Anziehung basiert, können zwei oder mehrere Menschen nur dann eine gemeinsame Erfahrung teilen, wenn sie auch eine gleiche Schwingung in sich tragen. Mit anderen Worten haben diejenigen, die an dem Synchronisationsworkshop teilnehmen, eine ähnliche Schwingung und daher ähnliche Probleme und ähnliche Wünsche.
Teal Swan ist in der Lage diese Vibrationen auch visuell wahrzunehmen. Wenn jemand aus dem Publikum eine Frage stellt die der Weiterentwicklung der gesamten Gruppe dient, wird sie oder er auch gerne auf die Bühne gerufen. Teal wird dann mit dieser Person an ihrem spezifischen Anliegen arbeiten, mit dem Wissen, dass die Antwort oder der Heilungsprozess nicht nur der fragenden Person dient, sondern allen anderen Teilnehmern auch.
Der Synchronisationsworkshop ist mehr als nur eine Gelegenheit seine Fragen beantwortet zu bekommen. Es geschieht eine kollektive Heilung. Es ist sogar möglich, die Schwingungserhöhung der Gruppe im Verlauf des Workshops wahrzunehmen. Auch wenn Du im Publikum sitzt und denkst, dass die soeben gestellte Frage Dich gar nicht betrifft, tut sie es trotzdem. Denn wenn sie wirklich nicht auf Dich zuträfe, würde sie gar nicht diskutiert werden. Aus diesem Grund ist es auch wichtig während des Workshops jede Frage und jede Antwort zu hinterfragen. So kannst Du für Dich herausfinden, was in Deinem eigenen Leben gilt. Teilnehmer die mit ihren Fragen sozusagen live im Workshop ausgewählt werden, sind Teal und dem Publikum erst in diesem Moment bekannt.
Datum / Zeit: Do, 17. November, 10.00 - 18.00 Uhr
Frühbucherpreis: bis 9.9.: CHF 170.- / 160.-;
Regulärer Preis: ab 10.9.: CHF 200.- / 180.-
Sprache: Englisch mit Übersetzung
Ort: Hofmatt, Baselstrasse 88, 4142 Münchenstein
Anmeldung und weitere Infos: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1140-synchronisationsworkshop/

Teal Swan (USA) ist eine international bekannte spirituelle Lehrerin und eine kraftvolle neue Stimme im Feld der Metaphysik. Sie wurde mit einer Reihe von aussersinnlichen Fähigkeiten wie Hellsehen, Hellfühlen und Hellhören geboren und hat ein aussergewöhnliches Leben geführt. Teal überlebte 13 Jahre lang körperlichen, mentalen und sexuellen Missbrauch, bevor sie im Alter von 19 Jahren fliehen konnte. Von da an begann ihr Prozess der Genesung und der Transformation. Heute teilt sie mit Millionen von Menschen was sie gelernt hat und lehrt, wie man Vergebung, Glück, Freiheit und Selbstliebe im eigenen Leben findet.

Rückmeldung
Das Seminar mit Teal Swan war sehr erfüllend für mich und ich nahm sie als wunderbaren Menschen wahr: sehr klar , präsent und einfühlsam. Ich durfte für mich so einiges mitnehmen und bin Euch dankbar für die Organisation des Seminars. H.J.W

8. Die grosse Epidemie unserer Zeit Text von Teal Swan


Das kollektive Bewusstsein der Menschheit hat sich im Verlaufe der Geschichte permanent weiterentwickelt. Wir haben viele dunkle Zeitalter gesehen und viele Momente des Erwachens erlebt.
Und heute, gerade jetzt, befinden wir uns im Emotionalen Dunklen Zeitalter. Manche Menschen, und darunter vielleicht auch Sie, befinden sich im Prozess des Erwachens aus dem Emotionalen Dunklen Zeitalter.
Lesen Sie hier weiter: http://www.bpv.ch/blog/die-grosse-epidemie-unserer-zeit/
Veranstaltung mit Teal Swan: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1140-synchronisationsworkshop/

9. Hören statt sehen, von Prof. Dr. Eckhard Kruse


Die Erforschung physikalischer Medialität durch Audiosignalverarbeitung
Als mich Lucius Werthmüller vor bald zwei Jahren auf die Physikalische Medialität aufmerksam machte, klang vieles unglaublich: Was ich aus Gruselfilmen oder Spukgeschichten kannte, das sollte es tatsächlich real, auch heute noch geben: In Séancen wird im Dunkeln Kontakt zu Verstorbenen hergestellt, ihre Stimmen sind zu hören, Gegenstände fliegen durch die Luft oder tauchen gar aus dem Nichts auf. Sogar Ektoplasma soll es geben, jenen geisterhaften Stoff, der etwa aus dem Mund des Mediums austritt und in vielfältiger Form und Gestalt ein Eigenleben entwickelt und über den sich die Wissenschaft schon vor hundert Jahren den Kopf zerbrach.
Glauben konnte ich das zunächst kaum, aber anschauen wollte ich es mir auf jeden Fall. Mittlerweile, nach verschiedenen beeindruckenden Séancen bei Kai Mügge, Warren Caylor und Mychael Shane bin ich überzeugt: Hier gibt es Faszinierendes zu erleben – und sogar wissenschaftlich zu erforschen! In Gesprächen mit Lucius entstand die Idee zu akustischen Messungen und dank des Interesses und der Zustimmung von Warren Caylor und seinem Spirit-Team konnte ich im vergangenen Dezember dann tatsächlich eine schnell zusammengebastelte Konstruktion mit vier Mikrofonen an die Wand des Séance-Raumes hängen. (Anmerkung für Skeptiker, die alles für Betrug und Trickserei halten: Wie oft sagt ein Betrüger oder ein Zauberkünstler: Ja, prima, bitte baue nach Belieben deine Messapparaturen auf, damit wir endlich herausbekommen, was hier genau vor sich geht?)
Lesen Sie hier weiter: http://www.bpv.ch/blog/hoeren-statt-sehen-eckhard-kruse/

10. Kostenlos: Wendezeit 5/16 ist online


Die Wendezeit 5/16 ist online - es darf gemeckert werden. Wenn Sie wissen wollen, warum, lesen Sie mein Editorial. Viel Vergnügen. http://fatema.com
Mit freundlichen Grüssen.
Orith Tempelman,
Redakteurin Wendezeit

11. 5minutes4life - das effektive
Online-Selbst-Coaching-Programm

 
Das kostenlose online Selbst-Coaching Programm www.5minutes4life.com hilft, sein Leben in gerade einmal 5 Minuten am Tag positiv auszurichten.
 
Man weiß aus der Gehirnforschung wie wichtig es ist, kontinuierlich seine Programme und Gedankenmuster umzuprogrammieren. Doch genau hier liegt die Herausforderung bei vielen Büchern, Seminaren und Coachings: Im Alltag fällt es oft schwer die meist recht langen Übungen zu integrieren.
 
Genau hier setzt das kostenlose Selbst-Coaching-Programm 5minutes4life mit Björn Heede an: Teilnehmer bekommen jeden Tag ein exakt 5-minütige Aufgabe. Und damit es nicht in Vergessenheit gerät, wird man jeden Tag per Email an die Tagesaufgabe erinnert.
 
Anmelden kann sich jeder kostenlos über die Webseite www.5minutes4life.com.

12. Korrektur Nachruf Dieter Hagenbach


Leider sind mir im Nachruf auf Dieter Hagenbach letzte Woche am Ende zwei Sätze stehen geblieben, die im dortigen Zusammenhang ziemlich sinnfrei waren.
Typisch, dass mir das ausgerechnet bei Dieter passierte, der so ungemein genau arbeitete und dem Fehler dieser Art kaum je unterliefen. Ich sehe ihn vor meinem inneren Auge wie er schmunzelnd neben mir steht, den Kopf schüttelt und sich wundert, dass mir das nicht aufgefallen ist.
Entschuldigen Sie den Fehler. Lucius Werthmüller
Hier die korrekte Version: http://www.bpv.ch/blog/nachruf-auf-dieter-hagenbach/

13. Fernsehtipp: Der Stoff, aus dem der Kosmos ist (Teile 2-4)


Die vierteilige Dokureihe basiert auf dem gleichnamigen Bestseller des Physikers Brian Greene. Leicht verständliche Erläuterungen und hochmoderne Computergrafiken veranschaulichen provokative Theorien, Experimente und Geschichten.

Teil 2: Was ist Raum?
Der Raum trennt Menschen voneinander, eine Galaxie von der nächsten, ein Atom vom anderen. Es gibt ihn im gesamten Universum. Doch für die meisten Menschen ist Raum gar nicht vorhanden, ein leeres Etwas. Vom Beifahrersitz eines New Yorker Taxis aus, das mit annähernd Lichtgeschwindigkeit zu einer Billardhalle saust, in der mit den Billardtischen unglaubliche Dinge passieren, erläutert der Physiker Brian Greene Raum als ein dynamisches Gewebe, das sich unter dem Einfluss der Schwerkraft dehnt, verdreht, krümmt und kräuselt.Noch befremdlicher ist eine neu entdeckte Raumkomponente, aus der 70 Prozent des Universums bestehen. Physiker nennen sie Dunkle Energie, weil sie sich zwar ihrer Existenz sicher sind und wissen, dass sie dafür sorgt, dass sich der Raum noch schneller ausdehnt. Aber sie haben keine Ahnung, woraus sie besteht. Während also auf der Erde der Raum im kleinsten Maßstab erforscht wird und dabei immer wieder neue Fragen auftauchen, vollziehen sich im großen Rahmen des Universums Dinge, die die Physiker bislang kaum verstehen.Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, haben die wohl sonderbarsten Raum-Phänomene - die Schwarzen Löcher - Wissenschaftler vor kurzem zu der Vermutung veranlasst, dass Raum, vergleichbar mit dem Hologramm auf einer Kreditkarte, nur die Projektion einer tiefergehenden zweidimensionalen Realität ist, die sich auf einer uns umgebenden entfernten Oberfläche abspielt. Raum ist also alles andere als leer. Er enthält einige der größten Rätsel unserer Zeit.
Sendetermin: Dienstag, 6. September um 17.30 Uhr (52 Min.) auf ARTE

Teil 3: Universum oder Multiversum?
Jüngste Theorien gehen davon aus, dass unser Universum nicht das einzig existierende ist. Stattdessen könnte es nur eine von unendlich vielen Welten sein, aus denen sich das Multiversum zusammensetzt. Der Physiker und Moderator Brian Greene geht auf Entdeckungstour durch diese neue Theorie an den Grenzen der Physik und erklärt, warum die Wissenschaftler von ihrer Richtigkeit überzeugt sind. Außerdem zeigt er, wie einige dieser anderen Realitäten aussehen könnten.Manche Universen lassen sich von unserem vermutlich gar nicht unterscheiden, andere könnten ein verändertes Abbild unserer Welt sein, ein Ort, an dem wir zwar alle existieren, doch mit unterschiedlichen Familien, Karrieren und Lebensläufen. Wieder andere könnten so extrem anders sein, dass sie für uns nicht wiedererkennbar wären.Brian Greene erklärt auch, warum dieses radikal neue Verständnis des Kosmos in der Wissenschaft so große Aufmerksamkeit findet. Es wird nicht einfach nachzuweisen sein, doch wenn es stimmt, dürfte sich unser Verständnis von Raum, Zeit und unserer Stellung im Universum für immer verändern.
Sendetermin: Mittwoch, 7. September um 17.30 Uhr (52 Min.) auf ARTE

Teil 4: Der Quantensprung
Wie kaum jemand anderem gelingt es Brian Greene, die Quantenphysik anschaulich zu machen, zu erklären, wie Gegenstände unvermittelt auftauchen oder verschwinden und wie Dinge an einem Ort Dinge an einem ganz anderen Ort unmittelbar beeinflussen können - ohne dass die Distanz zwischen ihnen in irgendeiner Weise überbrückt würde. Als vor circa 100 Jahren die Quantenphysik noch in den Kinderschuhen steckte, zogen die hellsten Köpfe ihrer Zeit - darunter auch Albert Einstein und Niels Bohr - in einen Kampf um die Seele der Physik. Auch sie fragten sich, wie sich die Regeln der Quantenwelt, die so wunderbar zur Beschreibung des Verhaltens einzelner Atome und ihrer Bestandteile geeignet sind, so grundlegend von den alltäglichen Regeln unterscheiden können, denen Menschen, Planeten und Galaxien unterliegen. Doch dank ihrer Vorhersagen mit einer nachweislichen statistischen Fehlerwahrscheinlichkeit von weniger als eins zu einer Milliarde ist die Quantentheorie eine der erfolgreichsten Theorien in der Geschichte der Wissenschaft, mag sie sich dem intuitiven Verständnis des Menschen auch entziehen. Außerdem hat die Quantenphysik einen wesentlichen Beitrag zum technologischen Fortschritt im Alltag geleistet, zum Beispiel bei Computern und Mobiltelefonen. Doch trotz vieler durchschlagender Erfolge ist die Diskussion um die Quantenphysik und ihre Bedeutung für die tatsächliche Beschaffenheit der Realität bis heute nicht verstummt.
Sendetermin: Donnerstag, 8. September um 17.30 Uhr (52 Min.) auf ARTE

14. Fernsehtipp: Wie kann der Körper den Geist krank machen?


Angststörungen, Schizophrenie und Depressionen - bei vielen Menschen werden solche psychischen Krankheiten diagnostiziert. Aber immer öfter stellen Ärzte fest: Auslöser der Krankheit ist eigentlich gar nicht ein kranker Geist, sondern ein kranker Körper. Das Problem: Viele physische Ursachen werden nicht erkannt, weil Psychologen und Psychiater eine körperliche Erkrankung nicht in Erwägung ziehen. Mit dem traurigen Ergebnis, dass Patienten oftmals Psychopharmaka verabreicht bekommen und in der Psychiatrie landen, obwohl ihnen in einem ganz normalen Krankenhaus geholfen werden könnte.
"Xenius" möchte deshalb herausfinden: Welche körperlichen Krankheiten können unseren Geist krank machen, und wie können diese mit Hilfe der Wissenschaft schneller und besser behandelt werden? Auf der Suche nach Antworten reisen die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner an die Charité Berlin. Denn dort diagnostiziert und behandelt ein Team von Forschern und Ärzten immer mehr Formen der autoimmunen Hirnentzündung, einer körperlichen Krankheit mit psychischen Symptomen.
Und sie lernen eine junge Frau kennen - Stephanie Schüler. Sie hätte auf Grund einer Fehldiagnose beinahe ihr restliches Leben in der Psychiatrie verbracht, wenn man hier ihre körperliche Krankheit nicht also solche diagnostiziert hätte. Welche Untersuchungen müssen in Zukunft zum Standard in der Medizin werden, um solche Fälle auszuschließen? "Xenius" findet es heraus.
Sendetermin: Mittwoch, 7. September um 17:00 Uhr (26 Min.) auf ARTE
Wiederholung am Donnerstag, 08.09. um 8:30 Uhr
 

15. Fernsehtipp: Yoga, Indiens erstaunliche Medizin


Es heißt, Yoga werde in Indien schon seit rund 5.000 Jahren praktiziert. Doch unter der britischen Kolonialherrschaft geriet das Wissen um die medizinischen Heilkräfte von Yoga nahezu in Vergessenheit. In den 30er Jahren entwickelte der Yoga-Meister B.K.S. Iyengar aus der altindischen Hatha-Tradition neue Techniken. "360° GEO Reportage" geht dem Geheimnis des Yogas auf die Spur.
Im August 2014 verlor die internationale Yoga-Gemeinde einen ihrer wohl wichtigsten Köpfe - den Yoga-Meister B. K. S. Iyengar aus Indien. Er starb im Alter von 95 Jahren. Seine Lehre war es, die in den 50er Jahren in den USA und Europa einen Yoga-Hype auslöste, der bis heute anhält. Sein angesehenes Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute (RIMYI) in der indischen Stadt Pune ist Anlaufstelle für unzählige Kranke und Yoga-Schüler aus aller Welt. Denn Yoga ist in Indien nicht einfach Lifestyle oder Wellness, es gilt als landesweit respektierte Therapieform.
Der Körper spiegelt den Geist, so lehren es weise Yogis. Millionen Inder folgen daher einem Yoga-Pfad, der ihren Körper reinigen und mit dem Geist in Einklang bringen soll. Die erstaunlichen Yoga-Figuren sollen aber auch schwer kranken Patienten Heilung bringen - darauf hoffen die Anhänger des Iyengar-Yoga wie Sunil Shirodakar. Der 62-jährige leidet an Leukämie. Vor vier Jahren wurde der Blutkrebs bei einem Routine-Check-up seines Arbeitgebers festgestellt. Sofort nach der Diagnose begann eine medikamentöse Behandlung. Doch neben der Schulmedizin setzt Sunil auch auf Heilkräfte, die durch Iyengar-Yoga freigesetzt werden sollen - mit Hilfe bestimmter Körperhaltungen, sogenannter Asanas. Jeder Bewegungsablauf im Iyengar-Yoga wurde von dem 2014 verstorbenen Meister genau durchdacht und erprobt. Dazu benutzte er seinen Körper quasi als Versuchslabor, um jede Krankheit seiner Patienten zu verstehen und passende Yoga-Übungen zu entwickeln - so auch für Sunils Leukämie. Wird das Yoga-Programm bei Sunils Heilung tatsächlich helfen?
Sendetermin: Donnerstag, 8. September um 11:40 Uhr (43 Min.) auf ARTE

16. Fernsehtipp: Sternstunde Religion: Besessen
(Possessed By Djinn)


Der Glaube an Dämonen oder Dschinn ist in der islamischen Kultur bis heute verbreitet. Der Dokumentarfilm «Besessen» begibt sich auf Spurensuche nach dem tabuisierten Glauben, der aus vorislamischer Zeit stammt. Eine verstörende und faszinierende Reise ins Unterbewusste arabischer Alltagskultur.
Dem Islam zufolge sind Dschinn übernatürliche Wesen, die in einer Welt parallel zu derjenigen der Menschen existieren. Ihr Auftauchen ist oft verbunden mit Sexualität, politischen Unruhen, Armut und psychischen Störungen.
Ausgehend vom tragischen Mord an einem vierjährigen Mädchen untersucht die jordanische Filmautorin Dalia Al-Kury den Glauben an diese Geistwesen in der heutigen arabischen Gesellschaft. In einer subjektiven Spurensuche folgt sie der wahren Geschichte der kleinen Aya: Das jordanische Mädchen wurde von ihrem Vater getötet, weil er glaubte, sie sei von einem Dschinn besessen.
Ihre Recherchen führen die Regisseurin in eine obskure Welt der Riten und Traditionen. Verstörende Begegnungen mit Exorzisten, Besessenen und Tiefgläubigen enthüllen die Widersprüche ihrer Gesellschaft und zwingen die Autorin, sich auch ihren eigenen Ängsten und Dämonen zu stellen. Der eindrückliche Film gewinnt nicht zuletzt in der aufgeladenen politischen Umbruchsituation besondere Bedeutung.
Sendetermin: Sonntag, 11. September um 10.00 – 11.00 auf SRF1

17. Werbung: Aufwachen in der Matrix


Kostenloser Erlebnis-Abend „Aufwachen in der Matrix" mit Björn Heede
Aufwachen in der Matrix: Erlebe Quantenheilung hautnah und spüre die umwerfende Energie der Matrix-Inform Zwei-Punkt-Methode. Erfahre, wie wir mit der Matrix-Inform Zwei-Punkt-Methode unsere Realität aktiv gestalten können: Gesundheit, Vitalität, Erfolg, Geld, Liebe und Glück. Lassen Dich von Matrix-Inform Trainer Björn Heede mit seiner einfühlsamen und humorvollen Art in die Matrix begleiten und erfahre  wie Du Diese aktiv beeinflussen kannst.
Kostenloser Erlebnis-Abend in Thalwil bei Zürich direkt am Bahnhof Thalwil: 
Freitag 09.September um 19:30 Uhr (Anmeldung wäre nett, für Kurzentschlossene aber auch ohne)

Im Anschluss am Wochenende: Matrix-Inform Level 1 - der Aha Effekt – 2 Tagesseminar. 

9-tägiges Intensiv Seminar auf Mallorca vom 01. bis 09. Oktober.
Weitere Infos und Anmeldung: https://matrix-inform.com/seminare/ oder 044- 586 77 73

18. Werbung Jenseits der Logik - Tag - Die Abkürzung zum Erfolg! 5 spannende Referate und 1 TV-Serienstar


Möchten Sie endlich mehr Wachstum für Ihr Leben? Einen wahren Durchbruch oder einfach schneller vorwärts kommen? Dann reservieren Sie sich jetzt den Samstag, 1. Oktober, und kommen Sie an den 1. Jenseits der Logik - Kongress nach Winterthur.
 
Dieser unlogische Tag wird Sie garantiert unterstützen, über den Ihnen bekannten Tellerrand hinaus zu blicken. Wenn Sie ein offener Mensch sind, der mehr aus dem eigenen Leben machen will, dann ist dieser Tag genau das richtige für Sie! Auch Unternehmer/innen oder Selbständige werden an diesem spannenden, motivierenden, humorvollen, lehrreichen und unterhaltsamen Tag komprimiertes Wissen von professionellen Vortragsrednern erhalten, die eine deutliche Abkürzung zum Erfolg anbieten.
 
Die Experten mit den Themen sind:
Stefan Dudas, Business-Experte für Sinngebung.
Daniel Enz, TOP 100 Verkaufstrainer.
Christian Daniel Mayer, Experte für Entschlusskraft, Kampfsport-Experte und WM Goldmedaillen-Gewinner.
Stuart Goodman, Gesichtleser und Charakteranalyse.
Bruno Erni, Energie- und Erfolgs-Coach (Veranstalter).
 
Alle Referate sind auf höchstem Niveau und garantiert Jenseits der Logik!
 
Judith Hildebrandt, bekannt aus der Fernsehserie 'Marienhof' und 'Sturm der Liebe‘, moderiert als Krönung diesen einmaligen Anlass mit viel Frauenpower und führt dazu Interviews.
 
Holen Sie sich jetzt Ihre persönliche Abkürzung. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihr Ticket. Mit dem Promo-Code: JDL16PSI sparen Sie CHF 50.00 auf dem Ticketpreis.
 
http://www.jenseits-der-logik-kongress.ch

19. Werbung: TAG DER OFFENEN TÜR BEI
ERSHAMSTAR SWITZERLAND

 
Ershamstar wurde in England 2001 von Sheila French mit dem Ziel gegründet, sich ganz den SchülerInnen und deren individueller Entwicklung zu widmen. 2016 eröffnet Sie nun auch eine Niederlassung in der Schweiz und bietet ab 2017 eine 2-jährige mediale Ausbildung für Anfänger an.
 
Die Philosophie der Schule war es immer, kleine Klassen mit mindestens zwei anwesenden Lehrern zu haben, um jedem/jeder SchülerIn individuelle Unterrichtszeit und persönliches Feedback zu ermöglichen. Bei Ershamstar stellen wir sicher, dass Medialität für jedermann zugänglich ist, unabhängig von Vorgeschichte, individuellen Bedürfnissen oder persönlichen Zielen.
Sämtlicher Unterricht wird modern gestaltet und ist darauf ausgerichtet, jede/n SchülerIn persönlich weiter zu bringen.
 
Nutze die einmalige Gelegenheit Charlie und Sheila persönlich kennenzulernen. Wir stellen dir unsere 2-jährige Ausbildung für sensitives Arbeiten und die Kommunikation mit der geistigen Welt vor. Wir veranstalten Workshops zu allen Aspekten der Medialität. Vielleicht bist du einfach nur neugierig, oder du arbeitest bereits mit Kristallen, Karten, und/oder der geistigen Welt? Es gibt bestimmt für jeden etwas zu entdecken. Lass uns dich begleiten und dir helfen, deine Verbindung und Beweisführung zu stärken und zu nähren. Unsere 2-jährige Ausbildung wird unsere eigene Handschrift tragen und beinhaltet nicht nur unseren sehr persönlichen und individuell gestalteten Unterricht, sondern wann immer möglich zwei hoch angesehene Lehrer, die gemeinsam im gleichen Klassenzimmer sehr modern und zielgerichtet unterrichten.
 
Vollständige Information: http://ershamstar.ch/tag-der-offenen-tuer
Datum: 15.&16. Oktober 2016
Ort: Ershamstar Switzerland, c/o Goldstück AG, Zürichstrasse 17, 8607 Aathal
Kontakt: ershamstar.ch/kontakt oder admin@ershamstar.ch
Preis: ein Tag – CHF 180.00, zwei Tage CHF 340.00 (inklusive Demos)

20. Werbung: Ausbildung  und  Schulung


Die Praxis für Natürliches Heilen von Dora Schaufelberger führt ab Herbst 2016 die bewährten Kurse für Ausbildung in Spirituellem/Geistigem Heilen sowie Schulung der Sensitivität und Medialität durch.

Kursbeginn für Spirituelles/Geistiges Heilen
17. September 2016, 10.00 – 18.00 h
Kursbeginn für Sensitivität und Medialität
24. September 2016, 10.00 – 18.00 h
Information:  061 – 601 52 79 / Kursprogramm / www.heilen-basel.ch
 
Neu : Weiterbildung
Zirkel / Übungsgruppen  ab 6 Teilnehmer
Heiler /Heilerinnen mit Basiswissen, welche ihre Fähigkeiten weiter entwickeln wollen. Ab 1. Oktober 2016 Intensivkurs zur Vertiefung der Kenntnisse und Praxiserfahrung, jeweils an einem Samstag im Monat von 13.00 – 17.00 h  /  Kosten Fr. 60.-
Sensitive und Medien mit Basiswissen, welche ihre Fähigkeiten weiter entwickeln wollen. Ab 2. Oktober 2016 Intensivkurs mit Meditation, Jenseitskontakten und Erfahrungsaustausch, jeweils an einem Sonntag im Monat von 13.00 – 17.00 h / Kosten Fr. 60.-
Anmeldung:  079 – 647 30 01 oder dora.schaufelberger@bluewin.ch

21. Werbung: Ausbildung in Medialität,
Spirituelle Beratung und Neue Heilmethoden


– Dipl. BERNARDI Profile® Coach by Lara Bernardi
 
Diese Ausbildung führt dich in die Welt des ganzheitlichen Coachings/der spirituellen Beratung ein. Sie richtet sich an Menschen, die ihr wahres Sein und ihr gesamtes Potential leben wollen und an Menschen, die sich als Coach und Therapeut etc. selbständig machen wollen sowie an bestehende Coachs/Therapeuten/Heiler etc. Du wirst in deiner höheren Wahrnehmung (ganzheitliche Wahrnehmung) und Intuition, geschult und erhältst die Fähigkeit einen Menschen komplett sowohl auf grobstofflicher wie auch auf feinstofflicher Ebene zu erfassen. Die Ausbildung schult dich in deiner sensitiven Wahrnehmung, deiner Selbstführung (Führer der Neuen Zeit), deinem Umgang mit energetischen Heilmethoden für dich und du kannst sie auch für andere einsetzen und, und, und. 
 
Nutzen
- Schulung deiner medialen Wahrnehmung und Herz-Bewusstsein 
- Stärkung deiner Persönlichkeit
- Dein Sein im Alltag festigen
- Spirituelle Beraterkompetenz schulen und stärken
- Einführung in Neue Heilmethoden
 
Datum: Start Samstag, 22. Oktober 2016
Preis: 12 x CHF 480.- + CHF 250.- für den Diplom- und Prüfungstag
inkl. Vorbereitungs- und Seminarunterlagen, CD Business-Meditation, BERNARDI Profile Buch und Coaching-Ordern (Wert Ordner CHF 500.-)
Zahlung in Raten möglich
Ort: Sonnmatt Luzern, Hemschlenstrasse, Luzern Schweiz, www.sonnmatt.ch
Anmeldung und weitere Infos: www.bernardi.li/seminare-BPCoach.html

22. Werbung: Neues aus dem Psi-Zentrum Basel


Mo, 12. September, 20:00 - 21:30 Uhr, Eva und Matthias Güldenstein: Öffentliche Demonstration: Mediales Portraitieren. Freiraum Zentrum, Uhwieserstr. 4, CH-8247 Flurlingen. Eva und Matthias zeigen wie sie Jenseitige portraitiern und mit ihnen kommunizieren. CHF 25.-

Di, 13. September, 19:30 - 21:30 Uhr, Birgit Schmitt: Offene Klangschalen-Meditation, Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen. Wenn Sie es sich bequem gemacht haben auf einer Decke am Boden oder auf einem Stuhl, führt Sie Birgit mit den Klängen der Klangschalen und Gongs in eine beruhigende und heilende Meditation. CHF 40.- / 30.-

Do, 15. September, 19:45 - 21:15 Uhr, Renate Amstutz und Wolfgang Weber: Öffentliche Demonstration von Jenseitskontakten, Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen. Renate und Wolfgang geben einzelnen Teinehmenden Botschaften aus der geisigen Welt. CHF 25.- / 15.-

Fr, 16. September, 19:45 - 21:15 Uhr, Bill Coller: Öffentliche Demonstration medialer Fähigkeiten, Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen. Bill sagt einzelnen Teilnehmenden mit wem aus der geistigen Welt er für sie kommuniziert und bringt spannende Beweise. CHF 25.- / 15.-

Sa/So, 17./18. September, je 10:15 - 16:45 Uhr, Bill Coller: Workshop Medialität: Es spannend machen - den Fokus wechseln. Bill fordert und fördert seine Studierenden auf unterhaltsame und lernintensive Weise; da muss man sich auf die Äste hinaus wagen. Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen. CHF 395.- / 370.-

Mo-Mi, 19.-21. September, nach Vereinbarung: Privat-Konsultationen mit Bill Coller. Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen.CHF 195.- / 180.-, Übersetzung CHF 35.-

Di, 20. September, 19:30 - ca. 20:30 Uhr, Daniel Luca Martinez: Spiritualistische Heilmeditation, Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen. Daniel lässt sich in einen veränderten Bewusstseinszustand versinken, und die geistige Welt bringt den Teilnehmenden heilende Energien. CHF 20.-

Di, 27. September, 19:30 - ca. 21:15 Uhr, Myrtle Sheller führt süd-indische Tempeltänze vor und gibt Erklärungen dazu. Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen. Myrtle zeigt eine neue Folge von Tänzen, die weiblichen Gottheiten gewidmet sind. CHF 35.- / 25.-

Fr, 30. September, 19:15 - 21:15 Uhr, Ernst Albrecht Voehringer: Astrologie als zuverlässiges Instrument? Psi Zentrum Basel, Wenkenstrasse 24, CH-4125 Riehen. Ernst Voehringer ist Unternehmer und Wirtschaftsastrologe. Voller Enthusiasmus berichtet er von seinen vielfältigen Erfahrungen mit der Astrologie und weiss sein Publikum zu fesseln. CHF 30.- / 20.-

Anfragen und Anmeldungen beim Psi Zentrum Basel, info@psizentrumbasel.ch, Tel: +41 (0)61 641 02 29. www.psizentrumbasel.ch
 
Copyright © 2016 Basler Psi-Verein, Alle Rechte vorbehalten.


 Sie möchten ändern wie Sie diese emails erhalten?
Sie können Ihre Vorlieben ändern oder sich aus der Liste austragen.