Copy
Ausgabe vom 3. April 2017
Diese Mail im
Browser öffnen

Rundmail des Basler Psi-Vereins

1. Kostenlos für BPV-Mitglieder: Medialer Abend mit Gordon Smith
2. Sensitive Beratungen mit Konstantin Sretenovic
3. Matthias und Max: Initiierungsritual mit Naturklängen
4. Isabelle von Fallois: Avalon - die heilige Insel 
5. Die etwas anderen Fernsehtipps
6. Deepening Presence: Retreat with Eckhart Tolle and Kim Eng
7. Werbung: Englische Medien in Aarau
8. Werbung: Herzsprechen 
9. Werbung: DIETER BROERS
10. Werbung: Neues aus dem Psi-Zentrum

Spruch der Woche

Dieses Bild dürft ihr gerne auf Facebook posten oder euren Freunden mailen.

1. Kostenlos für BPV-Mitglieder: Botschaften aus dem Jenseits mit Gordon Smith


Gordon Smith wurde 1962 in Glasgow geboren. Er ist Vater zweier erwachsener Söhne und lebt bei Edinburgh. Von klein auf konnte er Verstorbene sehen und hören. Diese Fähigkeit hat in seiner Kindheit Unruhe gestiftet worauf er lernte, sich den medialen Wahrnehmungen zu verschliessen. Eines Nachts, als er 24 Jahre alt war, erschien der Bruder eines Freundes neben seinem Bett. Später erfuhr er, dass dieser in derselben Nacht in einem Feuer gestorben war. Bei einem anschliessenden Besuch eines spiritualistischen Gottesdienstes teilte ihm ein Medium mit, dass er später selbst als Medium arbeiten werde. www.gordonsmithmedium.com

Erlebnisabend: Botschaften aus dem Jenseits
Gordon Smith verfügt über eine aussergewöhnliche übersinnliche Begabung und ist inzwischen wohl das bekannteste Medium Grossbritanniens. Viele Male hat er sein Talent unter Beweis gestellt – an diesem Abend können Sie sich selbst überzeugen. Tausenden von Menschen, unter ihnen etliche Prominente, hat er geholfen, mit verstorbenen Angehörigen zu kommunizieren. Seine Aussagen sind oft erstaunlich präzise – manchmal ist er in der Lage, Namen, Orte und sogar Strassennamen zu benennen.
Datum/Zeit: Do, 20. April, ab 19.30 Uhr
Eintritt: CHF 20.- / kostenlos für BPV-Mitglieder
Sprache aller Veranstaltungen: Englisch mit Übersetzung
Ort aller Veranstaltungen: Hofmatt, Baselstrasse 88, 4142 Münchenstein
Anmeldung unter: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1326-erlebnisabend-botschaften-aus-dem-jenseits/ oder per Telefon +41 61 383 97 20

Als Mitglied des Basler Psi-Vereins kommen Sie nicht nur kostenlos in den Genuss des Erlebnisabends von Gordon Smith, sondern weiterer Veranstaltungen in diesem Jahr, die für Mitglieder kostenlos sind.
Das Highlight ist unser 50-jähriges Jubiläum, das sich vom 8. – 10. September über drei Tage ziehen wird und nicht nur über die Geschichte des Vereins informiert, sondern Ihnen viele spannende Menschen und Phänomene näherbringt. Das reichhaltige und abwechslungsreiche Programm wird Demonstrationen, Kurzvorträge, Privatsitzungen, musikalische Beiträge sowie Rück- und Ausblicke von Matthias Güldenstein und Lucius Werthmüller umfassen. Zugesagt haben unter anderem: der brasilianische Trance-Maler José Medrado / der Hypnosespezialist Gabriel Palacios / der «Strommann» Biba Struja / das englische Medium Robert Brown / der englische Trance-Heiler Steven Upton das physikalische Medium Kai Mügge / Professor Dr. Eckhard Kruse, Erforscher  Physikalischer Medialität / der Schweizer Heiler George Paul Huber / das Schweizer Medium Andy Schwab und viele weitere mehr… Das Detailprogramm wird im Mai feststehen, wir werden Sie auf dem Laufenden halten.
Weiter haben Sie auf alle von uns angebotenen Events eine Reduktion zwischen CHF 10. – CHF 120.-.
Auf unserer Homepage haben Sie Zugang zum Mitgliederbereich, wo Sie auf exklusives Audio- und Videomaterial (Dan Millman, Deepak Chopra, Joe Dispenza, Veit Lindau und viele mehr) zugreifen können.
Hier finden Sie weitere Vorteile und haben die Möglichkeit Ihre Mitgliedschaft direkt zu buchen: http://www.bpv.ch/mitgliedschaft/  
 

2. Sensitive Beratungen mit Konstantin Sretenovic


Konstantin Sretenovic, geboren 1964, stammt aus einer Romafamilie, in der das Beraten und Heilen eine natürliche Tätigkeit war. Bereits als Kind sah er seiner Grossmutter zu, wie sie Heilkräuter sammelte und Rituale absolvierte, da täglich Menschen bei ihr Rat suchten. Im Alter von zehn Jahren verliess Konstantin seine Heimat Serbien und reiste zu seinem Vater nach Österreich, wo er bis heute lebt und arbeitet. In einer schweren Lebenskrise wurde ihm immer deutlicher bewusst, dass er in seinen Entscheidungen aus einer anderen Dimension Unterstützung erhält. Heute arbeitet er als Energetiker.

Sensitive Beratungen
Konstantin genügen Name und Geburtsdatum eines Menschen, um mit seiner seelischen Essenz in Kontakt zu treten. Er nimmt deren Kindheitserlebnisse und inneren Konflikte wahr. Mit diesem Einblick in die seelischen Belange erkennt er damit verbundene Entfaltungs- und Aufarbeitungsmöglichkeiten und kann sie mit der aktuellen Lebenssituation in Verbindung setzen.
Er ist in der Lage, ganze Familiensysteme zu erfassen und damit verbundene Verhaltensweisen ins Bewusstsein zu bringen. Bei vertiefter Arbeit werden auch karmische Aspekte, die im heutigen Leben Einfluss haben, in die Beratung miteinbezogen. Anforderungen können so mit einer versöhnlicheren Haltung angegangen werden. Wir können unseren Daseinszweck und die Bestimmung der Seele besser erfassen und das eigene Potenzial leichter in die Tat umsetzen.
Datum: Do - Fr, 6. - 7. April
Preis: CHF 200.- / 180.-  für BPV-Mitglieder
Diverses : Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Geburtsdatum (Tag/Monat/Jahr) bekannt, wenn möglich auch das der Eltern.
Terminvereinbarung: +41 61 383 97 20 oder http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1133-einzelsitzungen-sensitive-beratung/

3. Matthias und Max: Initiierungsritual mit Naturklängen


Matthias Müller wurde 1972 in Liestal geboren und lebt in Basel. Seit 1992 übt er seine grosse Leidenschaft, das Didgeridoospielen, als Berufsmusiker aus, unterrichtet Schüler und reist mit seinen Konzerten quer durch Europa. Er gilt als einer der bekanntesten Künstler seines Faches. Schon als Kind war er fasziniert von Geräuschen und Vibrationen und entwickelte als Heranwachsender ein tiefes Interesse an ursprünglicher Musik, ihrer Herkunft und ihrer Bedeutung. Durch das Spielen seines Didgeridoos erreicht er Menschen in ihrem Innersten und begleitet sie auf ihrem Weg zu sich selber. Er kann die Bestimmung jedes einzelnen sehen und initiiert die nächste Entwicklungsstufe.
Weitere Informationen unter: www.didgeridoo-music.ch

Initiierungsritual mit Naturklängen
Matthias Müller und Max Schweizer werden Sie auf eine innere Reise begleiten, Ihnen einen Dialog mit sich selber ermöglichen, Sie Ihren inneren Raum wahrnehmen lassen. Naturklänge wie das Didgeridoo, das Muschelhorn, Bilma (Schlaghölzer), Trommel und Gesang entfachen das innere Feuer und aktivieren Kräfte, die Ihren Körper und Ihre Seele heilend unterstützen. Wassergeräusche tragen Ihre Gedanken davon und lassen Ihre Wahrnehmung klar und rein werden. Wasser ist ein Träger von Informationen, unser Körper besteht zu über 70% aus Wasser, und wir lernen, Verborgenes zu spüren. Die urtümlichen Klänge des Didgeridoos helfen Ihnen, Emotionen in der Tiefe zu wecken und mit ihnen umzugehen.
Dieses Ritual richtet sich an Menschen, die bereit sind, in einer Gruppe von maximal zehn Teilnehmenden ihre wahre Bestimmung kennenzulernen, die offen sind für das Einleiten eines Prozesses, der ohne Wertung und Einflussnahme von aussen auskommt. Das Initiierungsritual hilft, das Potenzial jedes Einzelnen in Bewegung zu setzen, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und das Urvertrauen zu stärken.
Sie werden durch dieses Ritual Mut und Freude entwickeln und dieses Gefühl in Ihren Alltag integrieren. 

Datum/Zeit: Mi, 5. April, 18.00 - 22.00 Uhr
Preis: CHF 120.- / 100.- für BPV-Mitglieder
Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen
Ort: Basler Psi-Verein, Neuweilerstr. 15, Basel
Anmeldung: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1278-initiierungsritual-mit-naturklangen/ oder per Telefon +41 61 383 97 20

4. Isabelle von Fallois: Avalon - die heilige Insel 

Dank der Engel ist Isabelle von Fallois von ihrer lebensbedrohlichen Leukämieerkrankung genesen und auf ihr neues Leben vorbereitet worden. Heute ist sie Autorin mehrerer Bestseller, die in verschiedene Sprachen übersetzt worden sind, hat über 50 gechannelte Meditationen aufgenommen und reist durch die Welt, um Vorträge und Workshops zu halten und das von ihr begründete international erfolgreiche ANGEL LIFE COACH® Training samt ISIS ANGEL HEALING® und MAGDALENE HEALING® zu unterrichten. Außerdem hatte sie über 2 Jahre eine eigene Radiosendung „Angel Messages“, in der auch immer wieder spannende Autoren aus aller Welt zu Gast waren, und wirkte in einigen spirituellen Filmen mit, die in Kinos im In- und Ausland gezeigt wurden. Auch war sie mehrfach im deutschen Fernsehen zu sehen. Auch erschienen in den letzten Jahren Interviews mit ihr in den verschiedensten Magazinen wie u.a. WOMAN, Focus, GLAMOUR Italia, Sirio, Energie, OM Times, Awareness Magazine, ENGELmagazin, NEWsAGE, Soul & Spirit, Spirit & Destiny und viele mehr. Voller Enthusiasmus bringt Isabelle von Fallois die Menschen in Kontakt mit Engeln, anderen lichten Wesen – und sich selbst -, um ihnen zu helfen, den Weg der Liebe zu gehen und ein erfülltes Leben zu führen.


Vortrag: Avalon - die heilige Insel
Auch wenn Isabelle von Fallois sich als „Angel Lady“ einen Namen gemacht hat, beschäftigt sie sich nicht weniger lange mit Avalon, denn seit sie während ihrer Leukämieerkrankung im Krankenhaus „Die Nebel von Avalon“ von Marion Zimmer Bradley geradezu verschlungen hat, hatte sie einen intensiven Bezug zu Avalon.So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sie bereits vor der Veröffentlichung ihres ersten Engel-Buches Workshops über Avalon unterrichtet hat. Nun möchte sie ihre Visionen von Avalon auch in die Schweiz bringen, denn die heiligen Priesterinnen vom See sowie König Artus und Merlin können uns auch in den heutigen Zeiten auf unserem Weg der Heilung und Ganzwerdung unterstützen. Im Anschluss an ihren Vortrag über Avalon wird Isabelle von Fallois wie immer live eine Meditation channeln.
Datum/Zeit: Fr, 7. April, ab 19.30 Uhr
Eintritt: CHF 20.- / 10.- für BPV-Mitglieder
Ort aller Veranstaltungen: Basler Psi-Verein, Neuweilerstrasse 15, Basel
Anmeldung: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1044-vortrag-avalon-die-heilige-insel/ oder per Telefon +41 61 383 97 20


Workshop: Avalon - die heilige Insel
Seit über fünfzehn Jahren hat Isabelle von Fallois eine sehr tiefe Verbindung zur heiligen Insel Avalon, wie man auch in ihrem Buch „Die Engel so nah“ nachlesen kann. Sobald sie engeren Kontakt zu den Erzengeln hatte, reiste sie zurück in der Zeit, um sich an Avalon zu erinnern. Diese besonderen Reisen halfen ihr, viele ihrer heutigen spirituellen Fähigkeiten (wieder) zu erlangen! So ist es ihr ein großes Anliegen, auch euch auf die Reise zur heiligen Insel Avalon und den Priesterinnen vom See, König Artus und Guinevere, Merlin und Lancelot mitzunehmen. In vielen Meditationen bzw. Seelenreisen wird Isabelle von Fallois euch durch die Nebel der Zeit, die Nebel von Avalon begleiten, um eure eigenen Erinnerungen an diese besondere Zeit auf Mutter Erde wieder zu aktivieren und/oder neue Erkenntnisse für euer heutiges Leben zu gewinnen. Durch die Rückerinnerung und Beschäftigung mit Avalon können wir uns wieder mit unseren natürlichen Kräften verbinden, und so immer mehr im Einklang mit unserer inneren Weisheit leben und das Leben erschaffen, welches wir in den höheren Ebenen geplant hatten.Kommt und reist durch die Nebel von Avalon, um wieder mehr Magie in eurem Leben zu verspüren!
Datum/Zeit: Sa/So, 8./9. April, jeweils 10.00 - 17.00 Uhr
Preis: CHF 390.- / 330.- für BPV-Mitglieder (Seminarpreis inkl. Kartenset)
Anmeldung: http://www.bpv.ch/veranstaltungen/1045-workshop-avalon-die-heilige-insel/ oder per Telefon +41 61 383 97 20

5. Die etwas anderen Fernsehtipps


Auf Glückssuche
Wie ist das mit dem Glück? Hat man es einfach oder kann man es auch suchen, finden und festhalten? Die Reportage begibt sich auf die spannende Suche nach den besten Glücksrezepten.
Philosophen beschäftigen sich seit jeher mit der Frage: Was ist Glück? Unzählige Glücksratgeber versuchen sie zu beantworten. Auch Wissenschaftler forschen nach dem Glück. Und manche Menschen machen sich einfach auf die Suche nach ihrem persönlichen Glück.
Die Frühpensionistin Karin Schäfczuk aus Bayern etwa hat ihr Glück im katholischen Glauben gefunden - der Partner, mit dem sie es teilen könnte, fehlt ihr aber noch. Deshalb macht sie sich mit vierzig anderen Singles auf eine Wallfahrt nach Padua. In der Basilika will sie den Heiligen Antonius, Schutzpatron der Suchenden, um Hilfe bitten. "Ich glaube immer noch an die große Liebe - der Heilige Antonius wird mein Herz öffnen und mir einen Mann schicken", ist sie überzeugt.
Oliver Kruppas ungarische Adelsfamilie war einmal reich und hat dann alles verloren. "Glück und Pech liegen nah beieinander", meinte der knapp vierzigjährige Taxiunternehmer aus Baden. Er trinkt gern guten Wein, raucht Zigarren und feiert das Leben, am liebsten mit Freunden. "Glück ist ein kurzes, prickelndes Gefühl - wie ein Orgasmus. Das kann man ja nicht lebenslang haben", meint er.
Manchmal wird bei der Glückssuche auch ein wenig nachgeholfen. Dann besuchen manche Braco aus Kroatien. Er hat den gebenden Blick, sagt man. Nur durchs Schauen gibt Braco angeblich Kraft und sorgt für Glück im Leben. Angeblich. "Ich habe durch ihn wieder Kontakt zu meinem Sohn, den ich durch die Scheidung von meiner Frau fast verloren hätte", freut sich der Schlosser Hans-Peter.
"Wer sagt, er sucht nach dem Glück, sucht eigentlich etwas anderes", glaubt Manfred Rühl. Der Philosoph und Outdoortrainer aus Vorarlberg wagt die These, dass es eigentlich immer um die Liebe gehe. "Wer liebt, ist glücklich. Und wer geliebt wird, auch."
Sendetermin: Dienstag, 4 April um 12.10 auf 3SAT


Stonehenge - Das Steinkreis-Rätsel
Jüngste Untersuchungen der bei Stonehenge gefundenen menschlichen Überreste liefern neue Erkenntnisse über das Leben der Bewohner dieses hoch symbolträchtigen Ortes. Erstmals kann so der Untergang einer prähistorischen Gesellschaft nachvollzogen werden. Was können Überreste aus der Zeit zwischen 3.000 und 2.000 vor Christus über das Leben in dieser Zeit erzählen?
Sendetermin: Dienstag, 4. April um 17.40 auf ARTE
Wiederholung am Sonntag, 8. April um 07.05


Buddhas Reliquien
Der Fund einiger Schmuckstücke in England entfesselt eine Suche nach Buddhas Grabstätte. Geld, Schatzjäger und Fälscher behindern die Forschungen, die Aufschluss über den Begründer des Buddhismus geben könnten. Eine Erzählung voll unerwarteter Wendungen, die noch immer ihrer Auflösung harrt.
Sendetermin: Samstag, 8. April um 22.35 auf ARTE


Der kluge Bauch - Unser zweites Gehirn
Unser Magen-Darm-Trakt ist mit einem eigenen Nervensystem ausgestattet, in dem sich Milliarden verbundener Neuronen um Zehntausende Bakterien kümmern, die wiederum Einfluss auf unsere Stimmung, unsere Persönlichkeit und unseren Gesundheitszustand nehmen. Was wissen wir genau über dieses Organ?
Vor einigen Jahren entdeckten die Forscher, dass Magen und Darm des Menschen rund 200 Millionen Nervenzellen enthalten. Nur allmählich gelingt es, den ständigen Dialog zwischen den beiden Steuerzentralen Bauch und Kopf zu entziffern. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse eröffnen ungeahnte therapeutische Möglichkeiten. Denn vermutlich werden bei bestimmten neurologischen Erkrankungen, wie beispielsweise der Parkinson-Krankheit, zunächst die Neuronen im Magen-Darm-Trakt angegriffen. Noch erstaunlicher: Im Bauchhirn lebt eine Hunderte Milliarden von Bakterien zählende Kolonie, deren Aktivität sich auf Persönlichkeit und Entscheidungen des Menschen auswirkt und die dafür verantwortlich ist, ob jemand beispielsweise zurückhaltend oder verwegen reagiert. Nach der Entdeckung dieses zweiten Nervensystems setzt sich unter den Forschern allmählich die Überzeugung durch, dass das Gehirn im Kopf nicht der einzige Kapitän an Bord ist.
Sendetermin: Mittwoch, 5. April um 17.40 auf ARTE


Der große Schamane - Heilkunst in der Kalahari
Boo!Kunta ist der bekannteste Heiler im Nordosten Namibias. Unter den etwa 1500 San, die im Nyae-Nyae-Schutzgebiet am Rande des Kaudom-Nationalparks leben, ist er eine Lichtgestalt.
Der Film erzählt die Geschichte der San und gibt Einblicke in das tägliche Leben von Boo!Kunta, den viele San als Retter ihrer bedrohten Kultur sehen.
Seine Augen haben schon vieles gesehen: Kriege und Vertreibung, Genozid und Verbrechen an seinen Verwandten. Dennoch hält sich ein Lächeln in ihnen, trotz des Niedergangs der San-Bevölkerung im vergangenen Jahrhundert und des Landverlusts seiner früheren Heimat.
Boo!Kunta ist nicht nur wegen seiner Weitsicht und Führungskraft bekannt, er gilt auch als erfahrener Jäger. Denn die San sind stolze Bewahrer einer alten Jäger-und-Sammler-Kultur. Unter der Bedingung, mit traditionellen Waffen zu jagen, dürfen die Buschmänner im Nyae-Nyae-Schutzgebiet - zumindest auf die nicht geschützten - Wildtiere Jagd machen.
Mit der traditionellen Jagd auf Löwen und Elefanten gehen aber auch viele Gefahren einher. Immer wieder gibt es Verletzte. Als Schamane und Mittler zwischen Diesseits und Jenseits gehört der spirituelle Schutz bei der Jagd zu Boo!Kuntas Aufgaben. Er gibt seinem Volk die Kraft, alle Gefahren eines Lebens mit wilden Tieren zu meistern.
"Heilungen mussten immer schon vorgenommen werden. Früher, als es noch keine Kliniken gab, war eine Geistheilung durch den Schamanen die einzige Chance für einen kranken Menschen. Während der Heiler mit den anderen Männern rund um die im Kreis sitzenden Frauen tanzt, findet er heraus, wer krank ist. Dadurch sammle ich auch die Kraft zur Heilung, die sonst nur in mir schläft. Beim Heilen lege ich die Hände auf jeden Kranken, sodass die Krankheit auf mich übergehen kann. Ich ziehe sie ihnen regelrecht aus dem Körper."
Boo!Kuntas wichtigste Aufgabe ist jedoch der kommunale Heilungstanz. Dieser ist die zentrale Institution der traditionellen Religion der San. Mit der Weitergabe ihres immateriellen Kulturerbes festigen die San die Verbindung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Doch die Heilung der tiefen seelischen Wunden von Landverlust, Enteignung und Diskriminierung fällt selbst so mächtigen Heilern wie Boo!Kunta schwer.
Sendetermin: Dienstag, 11 April um 13.40 auf 3SAT

6. Deepening Presence: Retreat with Eckhart Tolle and Kim Eng

 
Early bird price until April 15th.
 
People from all over the world will come together at Oslofjord Conference Center in a beautiful retreat environment just by the fjord close to Oslo, Norway.
 
This is a special opportunity to delve into the present moment and experience the spacious stillness within – awakening to the timeless dimension of life. A time to pause and experience the transformative power of Eckhart Tolle’s and his partner Kim Eng’s teachings and presence, and to connect with fellow travelers on the spiritual path for a unique and uplifting experience.
Eckhart and Kim will offer daily teachings, question-and-answer sessions, guided meditations, movement practices and periods of silence to guide us more deeply into the present moment.
 
For more information and registration: www.eckharttollenorway.com

7. Werbung: Englische Medien in Aarau

COLIN BATES, 13 + 14. Mai 2017
Trance-Workshop für Einsteigend und Erfahrene
Fokus „Verstärke deine Spiritualität durch den Trancezustand“
 
TIM ABBOTT, 10 + 11. Juni 2017
Medialität-Workshop für Fortgeschrittene
Fokus: Technik in der 1:1 Sitzung, Qualität und Tiefe der Beweisführung
Weitere Infos und Anmeldung unter: www.isabelle-egger.ch

8. Werbung: Herzsprechen 


HerzSprechen-Online-Kongress 14. – 22.4.2017
Wir möchten Dich zu unserem Online-Kongress zu Herzenskommunikation einladen.
 
Weltweit erfahrene TOP-Experten haben mit uns über Wege und Methoden für mehr Lebendigkeit und Nähe in Beziehungen gesprochen, aber auch über schwierige Momente und Enttäuschungen. Lerne von diesen Experten, wie Du eine erfüllende Liebesbeziehung leben kannst.
 
Du bekommst Inspirationen für die TOP-Beziehungs-Themen.
1. Wie führst Du ein Paargespräch wertschätzend und ohne Streit.
2. Wie sprichst Du von Herz zu Herz, damit Du Dich Deinem Liebsten oder Deiner Liebsten nah fühlst.
3. Wie kannst Du mit Reaktionen Deiner Frau oder Deines Mannes umgehen.
 
www.Kongress2017.HerzSprechen.TV
  
HerzSprechen® - die revolutionäre Art miteinander zu sprechen
HerzSprechen® ist eine einfache und effektive Möglichkeit und Methode ein Paargespräch zu führen, das NICHT im Streit endet, sondern in die Tiefe führt und Dich berührt.
 
Das Besondere am HerzSprechen® sind die spielerischen Elemente wie ein Spielfeld, Spielfiguren, ein RedeHerz und weitere Elemente und ganz einfache und klare Spielregeln.
 
HerzSprechen® hält einen sicheren Gesprächsraum für Euch als Paar. Es unterstützt Euch, Eure Bedürfnisse zu zeigen und jederzeit mit Euren Gefühlen sichtbar zu sein.   
HerzSprechen® ist wirklich eine UNGLAUBLICHE Erfahrung. Probier´s aus!
Erfahre ALLES zum HerzSprechen® auf unserer Webseite
 
www.HerzSprechen.TV

9. Werbung: DIETER BROERS


Vortrag und Workshop 7./8. April in Zürich
 
Vortrag: Erwachen der Menschheit – das Ego im Dienste des Herzens
In diesem Vortrag präsentiert der visionäre Wissenschaftler und Philosoph Dieter Broers in seiner mitreissenden Art ein eindrückliches Bild des erwachten Menschen, wie immer untermauert durch fundierte Forschungsergebnisse.
 
Seminar: Unser Schöpfungspotenzial zum Segen der Welt nutzen
Von allen göttlichen Anlagen, die wir als Menschen haben, zählt das Potenzial, durch unsere geistigen Kräfte Realitäten zu erschaffen, zu den wertvollsten. Bei diesem Schöpfungsprozess wird nicht unterschieden, aus welchen Motiven wir unsere Wünsche kreieren. Ungeachtet unserer Beweggründe gilt, dass Gedanken, Bilder und Visionen die entsprechenden Realitäten erschaffen. Dieses in uns angelegte Schöpfungspotenzial wurde eine sehr lange Zeit nahezu ausschliesslich von einem eigennützigen Ego genutzt. Die eigennützigen Motive unserer Egos bescherten uns eine Welt des Leids und der Angst.
 
Dieter Broers zeigt auf, wie wir unsere Welt ändern können, indem wir unsere Einstellungen und Erwartungen verändern. So geschieht eine fundamentale Bewusstseinserweiterung, ein Erwachen bzw. eine Transformation, die wir als umfassende Selbst-Erkenntnis erfahren. Seit Jahrzehnten befasst sich Dieter Broers eingehend mit den Auswirkungen der natürlichen elektromagnetischen Felder auf das Verhalten und das Bewusstsein von Menschen.
 
Mit live Demonstration einer erfahrbaren Bewusstseinserweiterung durch natürliche Magnetfelder sowie Übungen für die Zirbeldrüse.
 
Auskunft und Anmeldung: Forum im Licht, Zürich, Tel. 044 252 68 78, Mail forum@imlicht.ch, www.imlicht.ch

10. Werbung: Neues aus dem Psi-Zentrum


Mi, 5. April, 19:15 - ca. 21:45 Uhr,  Sonderveranstaltung: Vortrag „Geister, Spuk & Co., mit Andreas Meile 
Bericht mit Kurzfilmen und Bildern über "Geister, Spuk und Co." und anschliessender Diskussion mit Matthias
Güldenstein, speziell über Erfahrungen im Spiesshof (Basel).
Unkostenbeitrag CHF 40.- / 30.- (Mitglieder BPV)
Anmeldung HIER!
 
Vorführung und Erklärungen von indischem Tempeltanz mit Myrtle Sheller
Fr, 7. April, 19:15 - 21:15 Uhr, Kosten CHF 40.- / 30.- (Mietglieder BPV)
Myrtle Sheller versteht es ausgezeichnet, Geschichten mit den Händen, den Augen, den Füssen, ja dem ganzen Körper dem Publikum nahezubringen und ihm damit eine Welt zu erschliessen, die von starker Spiritualität geprägt ist, aber auch - von praller Lebensfreude erfüllt - in Farben, Formen und Klang schwelgt. Lassen Sie sich von der Kraft des Ausdrucks verzaubern. 
Anmeldung HIER!

Anfragen und Anmeldungen beim Psi Zentrum Basel,
info@psizentrumbasel.ch, Tel: +41 (0)61 641 02 29. www.psizentrumbasel.ch.
Auch auf facebook: https://www.facebook.com/PsiZentrumBasel/?pnref=lhc
Copyright © 2017 Basler Psi-Verein, Alle Rechte vorbehalten.


 Sie möchten ändern wie Sie diese emails erhalten?
Sie können Ihre Vorlieben ändern oder sich aus der Liste austragen.