Copy
Es ist soweit!
Am kommenden Wochenende, Freitag, 04.09. 17:00 Uhr eröffnen wir den Klang-Hörweg, am Samstag 05.09. 13:30 Uhr (Adelboden) und 15.15 Uhr (Frutigen) wird erstmals unsere fahrbare Bühne bespielt.
Auch für unsere Preisträgerensembles rückt das Festival näher. Auf unserer Facebook Seite gewähren sie uns Einblicke in ihre Probeprozesse. Schauen Sie vorbei!
 
Musik für Aktivliebhaber
Klassische Musik hören verbinden wir automatisch mit Sitzen, sei es zu Hause oder im Konzert. Wieso nicht einmal den Konzertbesuch mit Bewegung kombinieren?
Vom 18. auf den 19.09. bieten wir eine Konzert-KulTOUR an. Geniessen Sie einen Tag voller Musik mit einem Hörspaziergang und einem Konzertbesuch im Preisträgerkonzert des NERIDA Quartett. Nach einer erholsamen Nacht wird der Rucksack gepackt und es geht auf eine genussreiche Wanderung Richtung Gross Loner. Weitere Informationen finden Sie hier.
NERIDA Quartett - Musik im Fluss
Am 18.09. um 20:00 Uhr wird das NERIDA Quartett - Saskia Niehl (Violine), Neven Tochev (Violine), Pietro Montemagni (Viola) und Alma Tedde (Violoncello) - die Reformierte Kirche Adelboden zum Klingen bringen. Die Erstpreisträger der ORPHEUS Competition 2019 eröffnen ihr Programm mit dem gefühlvollen Langsamen Satz für Streichquartett von Anton Webern. Mit den "Métamorphoses nocturnes" von Liegeti beweisen sie ihre Wandelbarkeit. Den Schlusspunkt setzt das - Felix Mendelssohn gewidmete - Streichquartett op. 41 Nr. 1 von Robert Schumann. 
Auf dem Programm steht zudem eine Uraufführung des Schaffhauser Lukas Stamm. Besuchen Sie hier seine Website.
Tickets
Das Atreus Trio - Die Furchtlosen
Das Atreus Trio, Drittpreisträger an der ORPHEUS Competition 2019, präsentiert am 19. September um 17:00 in der Reformierten Kirche Adelboden ein bewegtes Programm. Von einem der ersten vollgültigen Werke Beethovens, dem Klaviertrio op. 1 Nr. 2, über das zugleich ruhige und doch gespannte Notturno in Es-Dur von Schubert, bis zu der - mit Überraschungen gespickten - "Fremde Szene I" von Wolfgang Rihm.
Gregor Hänssler (Violine), Samuel Niederhauser (Violoncello) und Viktor Jugovic (Klavier) spielen ausserdem ein Auftragswerk des Schweizer Komponisten Nathanael Gubler, der auf eine lange Linie an Adelbodner Vorfahren zurückschauen kann. Besuchen Sie hier seine Website.
Tickets
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Frutigland!
Ihr SCMF-Festivalteam
Facebook
Instagram
Website
Email
Copyright © 2020 Verein Swiss Chamber Music Festival, All rights reserved.

Our address is:
Verein Swiss Chamber Music Festival
Dorfstrasse 23
Adelboden 3715
Switzerland
Add us to your address book

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.






This email was sent to <<Email-Addresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Verein Swiss Chamber Music Festival · Dorfstrasse 23 · Adelboden 3715 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp