Copy
Newsletter 03 / April 2017
E-Mail im Browser anschauen

Liebe Gesundheitsinteressierte,

zum Frühjahr senden wir Ihnen unseren dritten Newsletter. Diesmal laden wir Sie zu unserem neuen Salute!-Kurs ein und gehen dem Thema „Frühlingsgefühle“ nach. Wie in jeder Ausgabe gibt es außerdem eine kleine Anregung für Ihren persönlichen Weg zu mehr Gesundheit.

Der nächste Salute!-Kurs beginnt am 20. April 2017 um 18 Uhr in den Kursräumen auf dem Diakoniegelände in Marburg-Wehrda. Es sind noch Plätze frei. Der Kurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen unterstützt. Nähere Informationen finden Sie in diesem Newsletter.


Viel Freude beim Lesen und schöne Frühlingstage wünscht Ihnen

Ihr Gesundheitskolleg

Der Geruch von Frühling liegt in der Luft

Wir alle spüren sie irgendwie: Die Frühlingsgefühle! Die Jahreszeit lockt uns mit ihren besonderen Reizen. Das Grün sprießt überall aus der Erde. Ein frischer Duft weht uns in die Nase. Die Haut wird von der Sonne gewärmt und sogar zu schmecken, glauben wir den Frühling. Wir fühlen uns beschwingt, sind tatendurstig, die Laune verbessert sich und wir freuen uns auf den nächsten Tag. Nicht zu vergessen, sind die so oft beschriebenen Schmetterlinge im Bauch. Eigentlich wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, unsere Vorsätze, Ziele und Projekte für das Jahr zu planen und umzusetzen. 

Wie lassen sich Frühlingsgefühle erklären?

Zunächst sind wir ein Teil der Natur und erwacht die Natur, erwachen auch wir. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, schrieb Hermann Hesse. Der Duden beschreibt Frühlingsgefühle als ein Gefühl der Heiterkeit und Gelöstheit angesichts des erwachenden Frühlings. Weiter zum ganzen Artikel

Tipp Nr. 03 Gut schlafen
Manch einem hängt die letzte Zeitumstellung nach und der Schlafrhythmus ist immer noch gestört. Für einen guten Schlaf sorgen Sie, wenn Sie daran glauben, dass Sie gut einschlafen können. Jedoch der Gedanke – nicht schlafen, zu können – hält Sie garantiert wach! Halten Schlafprobleme länger an, können folgende Tipps hilfreich sein: Gehen Sie möglichst immer zur gleichen Zeit ins Bett und stehen Sie auch zur gleichen Zeit auf. Vermeiden Sie vor dem Einschlafen helles Licht, auch das Smartphone und Tablet strahlen helles Licht aus. Das verhindert die Melatoninproduktion, die für unseren Schlaf wichtig ist.
 
Neue Salute!-Kurse

Salute! – was die Seele stark macht. Am 20. April 2017 fängt ein neuer Salute!-Kurs an. Hier erfahren Sie mehr und können sich anmelden.  Mehr Informationen. 
Copyright ©  2017, Gesundheitskolleg e.V.
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich in die Liste eingetragen haben.

Kontakt
Gesundheitskolleg e. V.
Hebronberg 2
35041 Marburg
info@gesundheits-kolleg.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen:
Tragen Sie sich bitte hier aus: Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp