Copy
kurz & knapp: Der wöchentliche Newsletter des bvkm
View this email in your browser

kurz & knapp
 
Liebe Leserinnen und Leser,

Das Bild zeigt eine Mappe mit der Aufschrift „Netzwerk unabhängige Beratung“, die in einer Hand gehalten wird.



Hier die von uns für Sie zusammengestellten Neuigkeiten:
 


Von uns
Ein Jahr EUTB: Der bvkm ist gemeinsam mit dem Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderte (BDK) Gründer des „Netzwerks unabhängige Beratung“. In unserem Zwischenbericht geben wir einen Einblick in den Aufbauprozess und die Herausforderungen, die sich innerhalb des vergangenen Jahres für die an den bvkm angebundenen EUTB-Beratungsstellen ergaben.
 
EUTB-Standorte: Die Liste der EUTB-Standorte des bvkm-Mitgliedsorganisationen wurde kürzlich aktualisiert. Diese finden Sie hier. Weitere Beratungsstellen bundesweit finden Sie hier. Alle EUTB-Beratungsstellen bieten eine kostenfreie, vertrauliche und unabhängige Beratung für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen an.
 

 
Von anderen 
 
Migrationspaket: Die jüngsten asylpolitischen Verschärfungen durch das „Migrationspaket“ bringen, zusätzlich zu bereits bestehenden Versorgungslücken, neue Härten für die besonders schutzbedürftige Personengruppe der Menschen mit Behinderung mit sich. Im Auftrag des Netzwerk Flucht, Migration und Behinderung hat Dr. Barbara Weiser vom Caritasverband Osnabrück e.V., die Auswirkungen der Regelungen auf geflüchtete Menschen mit Behinderung näher beleuchtet. Sie gibt dabei auch wertvolle Hinweise für die rechtebasierte Beratungsarbeit.
 
Inklusiver Freiwilligendienst: Der „Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.“  bietet einen inklusiven weltwärts Freiwilligendienst mit Einsatzstellen in der Kinder- und Jugendarbeit, der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung, im Bereich Physiotherapie oder in der Kulturarbeit an. Der Verein unterstützt bei der Organisation und übernimmt Kosten für Flug, Unterkunft, Verpflegung sowie Mehrbedarfe für z.B.  Assistenz, Physiotherapie oder Gebärdensprachdolmetschende.  Bewerbungsschluss: 15. November 2019.
 
Jetzt bewerben: Der WDR vergibt auch 2020 den Kinderrechtepreis. Bewerben können sich Kinder und Erwachsene, Gruppen und Institutionen aus Nordrhein-Westfalen, die sich engagiert, kreativ und nachhaltig für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention und die Interessen von Kindern in Deutschland oder im Ausland einsetzen. Bewerbungsschluss: 31. März 2020


  
Demnächst 
 
30.11.2019 // Hannover: Kongress zur Vielfalt im Journalismus: „Vielfältig statt einfältig!“. Initiiert vom DJV Niedersachsen und der Stiftung Leben & Umwelt/Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen wird über Diversität im Journalismus gesprochen.

Herzliche Grüße sendet Ihnen das kurz & knapp-Team

 
Besuchen Sie unsere Internetseite www.bvkm.de!
Copyright © 2019 Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.


Sie können hier Ihre Einstellungen ändern oder den Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp