Copy
kurz & knapp: Der wöchentliche Newsletter des bvkm
View this email in your browser

kurz & knapp
 
Liebe Leserinnen und Leser,

Das Foto zeigt eine Smartphone auf dem ein kleiner Hirsch aus Plastik steht.



Hier die von uns für Sie zusammengestellten Neuigkeiten:
 

Von uns

Jetzt schnell anmelden! Social-Media Seminar des bvkm vom 5. bis 6. Dezember in Hannover. Diesmal lernen die Bilder laufen und werden zur Geschichte. Besonders erfolgreich sind in den sozialen Medien die „Storys“ – wir zeigen, wie gute Storys erzählt werden und wie kleine Videos dort und auf dem Profil eingebaut werden können, ohne dabei ein volles Kamera-Ausrüstung zu benötigen. Das Seminar richtet sich an die Mitgliedsorganisationen des bvkm. Die Zahl der der Teilnehmenden ist auf 15 Personen begrenzt!
 
Merkblatt BTHG. Jetzt auch in gedruckter Form erhältlich. Das Merkblatt „Was ändert sich für erwachsene Bewohner stationärer Einrichtungen ab 2020?“ kann kostenlos heruntergeladen werden oder über den Warenkorb des bvkm bestellt werden. Das neue Merkblatt des bvkm erläutert die wichtigsten Änderungen, gibt Tipps und zeigt anhand einer Checkliste, was nun zu tun ist.
 


Von anderen 
 

Lesenswert! Der Autor Udo Sierck hat im Beltz-Verlag sein neuestes Buch herausgegeben „Macht und Gewalt. Tabuisierte Realitäten in der Behindertenhilfe“. Zum Inhalt: Pflegeabhängige, behinderte oder psychiatrieerfahrene Personen erleben die Kehrseiten der Fürsorge: Strukturen der Macht produzieren Anpassungszwänge, Abhängigkeitsverhältnisse beinhalten Formen von Gewalt: Fixierungen, sexueller Missbrauch oder subtile Erniedrigungen sind Realitäten, die fälschlicherweise bei Bekanntwerden als Einzelfalldelikte wahrgenommen werden. Das Buch bietet überfällige Aufklärung und Vorschläge für Lösungen und Prävention.

Befragung: Die Commerzbank will digitale Bankgeschäfte barrierefreier gestalten und startet heute eine bundesweite Befragung von Menschen mit Sehbehinderung und motorischen Einschränkungen. Die Befragung richtet sich an Kunden aller Banken und Sparkassen. Sie ist anonym und es werden keine personenbezogenen Daten erhoben.



Demnächst

5. September 2019 // Ottendorf: „Am Ende geht’s weiter“. Ergebnispräsentation. In Kooperation mit der hospiz-initiative kiel e. v. hat die Werk- und Betreuungsstätte (WuB) in Ottendorf seit Anfang 2018 an einem Palliativkonzept für die Einrichtung gearbeitet.
 
11. September 2019 // Hamburg: Das Netzwerk Arbeit Hamburger Tagesförderung (NAHT) lädt zum 19. Marktplatz NAHT ein! Menschen mit Behinderungen machen beim Marktplatz mit. Sie stellen ihre Arbeit und ihre Wünsche vor. In diesem Jahr geht es um das Thema Menschen mit herausforderndem Verhalten. Kontakt: petra.amende@lmbhh.de



Herzliche Grüße sendet Ihnen das kurz & knapp-Team

 
Besuchen Sie unsere Internetseite www.bvkm.de!
Copyright © 2019 Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.


Sie können hier Ihre Einstellungen ändern oder den Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp