Copy
Sehr

der V-Partei-Zug rollt. In einem Brief an alle Mitglieder hat unser Bundesvorsitzender Roland Wegner bereits unser ambitioniertes Ziel beschrieben: wir wollen im nächsten Jahr flächendeckend an der Bundestagswahl teilnehmen. Um die Voraussetzungen dafür zu erfüllen, haben wir noch einen regelrechten Marathonlauf vor uns: die Gründung von Landesverbänden in allen 16 Bundesländern und die Sammlung der entsprechenden Anzahl von Unterstützungsunterschriften. Dafür brauchen wir Sie als motivierte Mitglieder vor Ort.

Wir erhalten auf Veranstaltungen und Messen viele positive Rückmeldungen zu unserem Programm und zur Entwicklung unserer Partei. Wir erreichen immer mehr Menschen, die sich mitreißen lassen und in der V-Partei die Chance für Veränderungen sehen. Das motiviert uns ernorm, den Marathon zur Bundestagswahl zu schaffen. Ziehen Sie auch die Laufschuhe an? Dann schreiben Sie mir an h.kremer@v-partei.de.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen.
Mit vreundlichen Grüßen




Ihr Heiko Kremer-Bläser
Generalsekretär der V-Partei³

Landesverband Baden-Württemberg gegründet

Am 11. Dezember 2016 hat die V-Partei³ in Schwäbisch-Hall den Landesverband Baden-Württemberg gegründet.

Im veganen Restaurant "Quinoa" fanden sich mittags die Mitglieder der V-Partei ein. Der Bundesvorstand war mit Roland Wegner (Bundesvorsitzender), Heike Rudolf (stellv. Bundesvorsitzende), Heiko Kremer-Bläser (Generalsekretär) und Konrad Harle (Interims-Bundesgeschäftsführer) vertreten und unterstützte die Gründungsversammlung.

Foto: Tobias RaffIngo Eichel wurde in geheimer Abstimmung zum Landesvorsitzenden gewählt. Das detaillierte Ergebnis der Wahl des Landesvorstands wird in den nächsten Tagen in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

Wir wünschen allen gewählten FunktionsträgerInnen viel Erfolg beim Aufbau des Landesverbands!

Wir stellen uns vor


In dieser Serie stellen wir in jedem Newsletter ein Vorstandsmitglied der V-Partei³ vor.

Heute lernen Sie unseren Bundesschatzmeister Daniel Moshammer und seine Aufgaben in der V-Partei näher kennen.
Welche Aufgaben hat ein Schatzmeister in einer politischen Partei?

Daniel Moshammer: Ein Schatzmeister kümmert sich um alles, was die Finanzen der Partei betrifft. Angefangen bei den Konten der Partei, den Mitgliedsbeiträgen, Rechnungen für Veranstaltungen, Banner, Flyer, etc. bis hin zu Spendenbescheinigungen. Ein wichtiger Teil seiner Tätigkeit ist auch die Buchhaltung der Partei. Er erstellt für jedes abgelaufene Kalenderjahr einen Rechenschaftsbericht, der geprüft wird und anschließend an den Bundestagspräsidenten nach Berlin geschickt wird. Welche Aufgaben ein Schatzmeister sonst noch hat, bestimmt sich nach den Vorgaben der jeweiligen Satzung.

Möchtest Du uns etwas über Dein Privatleben verraten?

Daniel Moshammer: Ich bin 28, lebe im Süden Mittelfrankens und bin gerne in der Natur unterwegs, zum Beispiel beim Joggen oder mit dem Fahrrad. Beim Kochen experimentiere ich gerne - die vegane Küche ist da ja unglaublich vielfältig.

Warum ist Dir die vegane Lebensweise wichtig?

Daniel Moshammer: Die Tierhaltung, und insbesondere die Massentierhaltung, erzeugt auf der ganzen Welt nicht nur unglaubliches Tierleid. Durch den "Futtermittel"-Export zum Beispiel aus afrikanischen Ländern müssen dort täglich tausende Kinder verhungern. In Brasilien und andernorts werden tagtäglich riesige Flächen an Regenwald gerodet, um Platz für neue Futtermittelplantagen zu machen. In vielen Ländern sind die Nitratwerte im Grundwasser mittlerweile zu hoch, da viel zu viel Gülle auf den Feldern verteilt wird. Antibiotika verlieren nach und nach ihre Wirkung, weil sie tonnenweise in der Massentierhaltung eingesetzt werden. Aber für alle diese Probleme gibt es ein Heilmittel: eine vegane Lebensweise. Glücklicherweise erkennen mittlerweile immer mehr Menschen, wie wichtig es ist, vegan zu leben. Und ich freue mich, dass die V-Partei³ dazu beitragen kann, die Menschen zum Umdenken zu bewegen.

Was ist Dir persönlich wichtig?

Daniel Moshammer: Ich schätze es, wenn Menschen stets offen sind für neue Erkenntnisse. Würde alle nur auf ihren Positionen beharren und geänderte Lebensumstände konsequent ablehnen, würden wir heute immer noch auf den Bäumen leben. Die Evolution hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind - dogmatische Ansätze passen nicht in unsere heutige Zeit. Über Descartes Ansicht, Tiere wären nur gefühllose Maschinen, sind wir längst hinaus. Warum also nun nicht auch den nächsten Schritt gehen und Tiere als das anerkennen, was sie sind: fühlende Lebewesen, die es verdient haben, mit Respekt behandelt zu werden.

Wie bist Du auf die Idee gekommen, in die Politik zu gehen, und warum hast Du Dich für die V-Partei³ entschieden?

Daniel Moshammer: Leserbriefe zu schreiben und bei Demos und PETA-Aktionen mitzumachen, war mir nicht mehr genug. Ich wollte das System von innen heraus ändern - die besten Gestaltungsmöglichkeiten hat nunmal der Gesetzgeber selbst. Bei vielen etablierten Parteien habe ich gute Ansätze gesehen, aber leider auch vieles, das mir so nicht gefallen hat. Als ich dann von der bevorstehenden Gründung der ersten veganen Partei Deutschlands gelesen habe, wusste ich sofort: da will ich mitmachen. Die V-Partei³ ist die einzige Partei Deutschlands, deren Parteiprogramm ich zu 100 % unterstütze und hinter dem ich voll und ganz stehe. Und spätestens wenn die V-Partei³ auch in den Landesparlamenten und dem Bundestag vertreten ist, können wir aktiv zu einer tierfreundlicheren Gesetzgebung beitragen.
 
Was glaubst Du durch Dein Engagement verändern zu können?

Daniel Moshammer: Die Einstellung der Menschen muss sich ändern. Leider gibt es immer noch viel zu viele, die sich wenige bis keine Gedanken darüber machen, was ihre Lebensweise eigentlich für sie selbst und ihre Umwelt bedeutet. Durch mein Engagement in der V-Partei³ möchte ich dazu beitragen, die Leute aufzuklären und ihnen die vielen Vortelie einer veganen Lebensweise aufzuzeigen.
 
Vielen Dank an unseren Bundesschatzmeister Daniel Moshammer für dieses Interview.

Die V-Partei-Homepage wächst

Wir bauen unsere Präsenz auf www.v-partei.de kontinuierlich aus.

Hier finden Sie die Seiten der drei großen Landesverbände:
Das Spendenportal haben wir ausgebaut. Möglich sind nun Spenden an die V-Partei via Bankeinzug und PayPal: https://v-partei.de/spenden/.

Der Online-Mitgliedsantrag ist nun auch für Lebenspartner und Verheiratete möglich: https://v-partei.de/mitglied-werden/

Wir arbeiten kontinuierlich am Ausbau der Seite. Sie haben Anregungen oder Fragen? Schreiben Sie an webmaster@v-partei.de.

Die Mitgliederverwaltung informiert

Wussten Sie, dass Ihr Mitgliedsbeitrag bzw. Ihre Spende steuerlich geltend gemacht werden können?

Mitgliedsbeiträge und Spenden an eine Partei werden als Zuwendungen zusammengefasst und können steuerlich geltend gemacht werden. Als Privatperson bis zu 3.300 € im Jahr, bei gemeinsamer Veranlagung bis zu 6.600 €, unabhängig davon, ob Sie zusätzlich etwa an Vereine oder für andere gemeinnützige Zwecke spenden oder dort Mitglied sind. Für die ersten 1.650 € bzw. 3.300 € werden Ihnen nach § 34g EstG 50% der Summe der Zuwendungen von der Steuerschuld abgezogen, d.h. Sie erhalten exakt die Hälfte vom Finanzamt zurück. Darüber hinaus gehende Beiträge können Sie erneut bis zur Höhe von 1.650 € bzw. 3.300 € nach § 10b EstG in Ihrer Steuererklärung als Sonderausgabe geltend machen. Sie reduzieren die Steuerzahlung folglich in Abhängigkeit Ihres individuellen Steuersatzes.

Für Ihre Spendenbescheinigung im kommenden Jahr werden alle Beiträge und Spenden des Jahres 2016 zusammengerechnet.

Wie kann ich meinen Mitgliedsbeitrag bezahlen?

Sie können Ihren Beitrag an uns überweisen oder -noch einfacher- per Lastschrift bezahlen. Hier können Sie das SEPA-Mandatsformular herunterladen. Bitte füllen Sie dieses aus, unterschreiben es handschriftlich und schicken es
  • per Fax an: +49 (0)821-43061046
  • als Bild-Datei oder PDF-Datei an mitgliederverwaltung@v-partei.de
  • mit der gelben Post an: V-Partei, Hochfeldstr. 4, 86159 Augsburg
Sofern Sie Ihren Mitgliedsbeitrag per Überweisung bezahlen möchten, überweisen Sie uns bitte den Beitrag für 2016 umgehend sowie Ihren Jahresbeitrag künftig jeweils zum 03.01. auf unser Konto mit der IBAN DE20 43060967 8234765600 bei der GLS Gemeinschaftsbank eG unter Nennung Ihrer Mitgliedsnummer. Diese finden Sie unter anderem auf dem postalischen Willkommensschreiben mit Ihrer Mitgliedskarte.
Bei jeglichen Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft können Sie sich gerne an uns wenden: mitgliederverwaltung@v-partei.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Heike Rudolf bei Podiumsdiskussion in Stuttgart

Die stellv. Bundesvorsitzende der V-Partei³ überzeugt auf der "veggie & frei von".

Im Rahmen der Messe "veggie & frei von" vom 18.-20.11. in Stuttgart fand das erste Zusammentreffen der Gründungsmitglieder des Landesverbandes Baden-Württemberg statt. Auf der dreitägigen Veranstaltung konnten wir ausführlich mit Interessenten und Neumitgliedern in Baden-Württemberg ins Gespräch kommen.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Podiumsdiskussion mit Heike Rudolf, Matthias Ebner (MUT) und Edmund Haferbeck (PETA) zum Thema "Tierschutz". Im Laufe der Diskussion machte Heike Rudolf deutlich, dass die V-Partei³ mit ihrem 100% veganem Programm als einzige Partei konsequent für das Tierwohl steht.

Hier geht es zu ihrer eigenen Facebook-Seite: https://www.facebook.com/HeikeVPartei/.

Ein voller Erfolg: die VeggieWorld in Berlin

Am 26. und 27.11.2016 war die V-Partei zu Gast auf der VeggieWorld in Berlin.

Die Rückmeldungen der Messebesucher waren überwältigend: "Die Menschen interessieren sich stark für unsere Kernthemen. Die Agraragenda 2030 wird immer wieder angesprochen und wir sehen, dass unser Programm den Nerv der Zeit trifft. Berlin ist die vegane Hauptstadt Europas und hier haben wir noch enormes Potential. Wir kommen sicher wieder und werden den Berliner Landesverband schlagkräftig aufstellen.", so der Bundesvorsitzende Roland Wegner.

Auch einige Prominente besuchten den Stand der V-Partei und informierten sich über das Programm und die Ziele der neuen grünen Partei, darunter die Schauspielerin Anne Menden. Zahlreiche neue Mitglieder aus Berlin und Brandenburg konnten gewonnen werden. Unserem Messeteam hat es großen Spaß gemacht und da Berlin bekanntlich immer eine Reise wert ist: wir kommen wieder.

Weitere Eindrücke sind im Fotoalbum auf unser Facebook-Aktionsseite zu sehen.

"Tierische Weihnachten" am 04.12. in München

Das Tierschutztheater München lud zum tierischen Fest ins EineWeltHaus

Kathrin-Eva Schmidt, Gründerin des Tierschutztheaters und Mitglied der V-Partei, schreibt vorab: "Denn es ist nicht nur ein Fest der Menschen. Und nur wer Tiere liebt, und ihnen gegenüber barmherzig ist, der kann menschlich leben."

Im bunten Programm des Nachmittags erwartete die Gäste ein weihnachtliches Menü und ein festliches Bühnenprogramm mit verschiedenen Kurzstücken des Tierschutztheaters, einer veganen Modenschau, einer Kosmetik-Kochshow und das Weihnachts-Quiz. Musikeinlagen spielten "Rakete liebt Stereo" und der bayrische Liedermacher Manuel Zurek. Tierrechtsaktivistin Daniela Böhm erzählte eine tierische Weihnachtsgeschichte. Dazu gab es eine Kunstausstellung mit Werken von Denise Hof im Foyer des EineWeltHauses, Gastgeber der Veranstaltung.

Die Landesvorsitzende der V-Partei Christine Rustler nutzte die Gelegenheit, um auf der Bühne kurz das Wort zu ergreifen. Sehen Sie hier das Video:



Der V-Partei Landesverband Bayern sponsorte den Nachtisch in Form von Glühwein und veganen Leckereien. Uns hat es großen Spaß gemacht und wir freuen uns auf weitere Veranstaltungen des Tierschutztheaters im nächsten Jahr.

Viele Bilder der Veranstaltung sind auf der Veranstaltungsseite des Tierschutztheaters zu finden.
Nächste Veranstaltungen - die V-Partei³ vor Ort
Die Planung für Veranstaltungen im kommenden Jahr läuft auf Hochtouren. Noch stehen nicht alle Termine fest, deshalb bitten wir noch um Geduld.
  • Gründung des Landesverbands Schleswig-Holstein
    • 18.12.16, Lübeck
  • Landeshauptversammlung Bayern und Stammtisch
    • 14.01.17, München
  • Ostern vegan
    • 08.04.17, München Karlsplatz
  • Tierschutznachmittag des Tierschutztheaters München
    • 09.04.17, München
Warum ich Mitglied der V-Partei³ bin
"Seitdem ich im April 2016 entschied, vegan zu leben, verspüre ich den Drang nach Veränderung nicht nur bei mir, sondern auch in meiner Umgebung. Die V-Partei gibt mir die Möglichkeit, an meiner Zukunft und die meiner Mitmenschen aktiv zu arbeiten und diese zu verbessern."


Helen Bäumel

Studentin und V-Partei³-Mitglied aus Erding
Homepage
Homepage
Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
Twitter
Twitter
Email
Email
Copyright © 2016 V-Partei³

Herausgeber:
V-Partei³
Bundesgeschäftsstelle
Hochfeldstr. 4
86159 Augsburg

Telefon: +49 (0)821-29716264
Telefax: +49 (0)821-43061046



E-Mail-Adresse bearbeiten
Verteiler verlassen

Hinweis: Wir sind verpflichtet, die Möglichkeit zum Verlassen unserer Mailingliste anzubieten. Damit wir die Kosten für die Mitgliederkommunikation niedrig halten können, verlassen Sie bitte diese Liste nicht. Sie möchten lediglich unseren Newsletter nicht mehr erhalten? Bitte senden Sie uns direkt eine E-Mail und wir werden Ihnen keinen weiteren Newsletter senden.

Email Marketing Powered by Mailchimp