Copy
 
Newsletter im Browser anzeigen | Ausgabe 1 – Januar 2017
Newsletter en français?
 
 

Herzlich willkommen beim Wüest-Partner-Newsletter. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und werden Sie gerne auf diesem Weg über die neusten Entwicklungen auf dem Bau- und Immobilienmarkt informieren.
 

WOHNEIGENTUM
Schweizer Immobilienmarkt
 
Die aktualisierten Preisindizes (4. Quartal 2016) bestätigen, dass sich der Schweizer Wohneigentumsmarkt in einer grundsätzlich stabilen Verfassung befindet. Dennoch: Die Preise entwickeln sich je nach Objektgrösse und Ausbaustandard unterschiedlich. Insbesondere die Preise im gehobenen Segment bleiben unter Druck.
 
 
image

Einfamilienhäuser:
Preisveränderung im Jahr 2016 (gegenüber Vorjahr): +1.5 Prozent
Preisveränderung im 4. Quartal 2016 (gegenüber Vorquartal): +0.8 Prozent
Preisprognose 2017 (Jahresveränderung): +0.6 Prozent

Eigentumswohnungen:
Preisveränderung im Jahr 2016 (gegenüber Vorjahr): +1.2 Prozent
Preisveränderung im 4. Quartal 2016 (gegenüber Vorquartal): +0.1 Prozent
Preisprognose 2017 (Jahresveränderung): +0.3 Prozent

Zu den regionalen Preisindizes
 
MIETWOHNUNGEN, BÜROFLÄCHEN, VERKAUFSFLÄCHEN
Entwicklung der Mieten
 
Das Neubauvolumen im Segment der Mietwohnungen war im Jahr 2016 ausserordentlich hoch, was dazu geführt hat, dass sich das Angebot deutlich erhöht hat. Dies war der Hauptgrund dafür, dass auch im letzten Jahr die Mieten der inserierten Wohnungen gesunken sind.
Auch bei den Büro- und Verkaufsflächen bleiben die Mietpreise unter Druck. Dies ist jedoch weniger auf ein gestiegenes Angebot sondern vielmehr auf fehlende Impulse bei der Nachfrage zurückzuführen. Einerseits wurden im 2016 verhältnismässig wenig neue Stellen geschaffen und andererseits sieht sich der stationäre Detailhandel weiterhin mit einer wachsenden Bedeutung des Onlinehandels konfrontiert.
 
 
image

Mietwohnungen:
Mietpreisveränderung im Jahr 2016 (gegenüber Vorjahr): -1.3 Prozent
Mietpreisveränderung im 4. Quartal 2016 (gegenüber Vorquartal): +0.1 Prozent
Mietpreisprognose 2017 (Jahresveränderung): -0.7 Prozent

Büroflächen:
Mietpreisveränderung im Jahr 2016 (gegenüber Vorjahr): -0.4 Prozent
Mietpreisveränderung im 4. Quartal 2016 (gegenüber Vorquartal): +0.7 Prozent
Mietpreisprognose 2017 (Jahresveränderung): -0.8 Prozent

Verkaufsflächen:
Mietpreisveränderung im Jahr 2016 (gegenüber Vorjahr): +1.5 Prozent
Mietpreisveränderung im 4. Quartal 2016 (gegenüber Vorquartal): +1.8 Prozent
Mietpreisprognose 2017 (Jahresveränderung): -3.3 Prozent

Zu den regionalen Preisindizes
 
INTERNATIONALE IMMOBILIENANLAGEN
Gestiegenes Interesse an Deutschland
 
Nachdem internationale Immobilieninvestoren ihr Geld in der letzten Dekade bevorzugt in Grossbritannien anlegten und die grosse Insel damit einer der beliebtesten Märkte Europas darstellte, musste der europäische Spitzenreiter im Jahr 2016 Federn lassen. Die Nachfrage ausländischer Anleger bleibt zwar weiterhin gross, doch zeigt sich seit dem Brexit-Referendum im Juni dieses Jahres eine Verschiebung der Präferenzen. So hat denn auch Deutschland in den letzten sechs Monaten deutlich an Beliebtheit unter den ausländischen Investoren gewonnen – eine Tendenz, die sich weiter akzentuieren dürfte.
 
 
image

Zu den weiteren Daten und Informationen rund um den globalen Immobilienmarkt
 
WÜEST PARTNER
In eigener Sache
 
 
image
 
Wüest Dimensions
 
Die neue Applikation für den Immobilienmarkt. Einfach und bequem.

 Von Profis für Profis.

 Alles in Einem.
 
icon-button Mehr
 
image
 
Immo-Monitoring
 
Am 31. Januar 2017 erscheint das Update des Immo-Monitorings mit den neusten Infos zum Bau- und Immobilienmarkt.
 
icon-button Mehr
 
image
 
Lugano
 
Per 1. Januar 2017 hat Wüest Partner seine neuen Büros in Lugano in Betrieb genommen. Damit wurde nach Zürich, Genf und Bern der vierte Schweizer Standort eröffnet.
 
icon-button Mehr
 
Wüest Partner AG
Zürich | Genf | Bern | Lugano | Frankfurt am Main | Berlin

Wüest Partner AG, Alte Börse, Bleicherweg 5, 8001 Zürich, Schweiz
T +41 44 289 90 00
news@wuestpartner.com
 
twitter xing linkedin
 
Copyright © 2017. All rights reserved. Wüest Partner AG
Unsubscribe