Copy
Newsletter Jan./Feb. 2019
Inhalte dieses Newsletter:

· Die drei cranialen Wirbel und der Tastsinn · 
· Nächste Kurse mit noch freien Plätzen ·
· Fachsupervision/ Fachfortbildung Kinderbereich ·
· Elektrostress – Wirkungen auf die Lebenskräfte ·

· Info-Veranstaltungen CranioSuisse® ·
· Partnerangebot 2019 von coachfrog.ch ·

«Die drei cranialen Wirbel und der Tastsinn»

Zur Kursanmeldung «Die drei cranialen Wirbel und der Tastsinn»

Im Gespräch mit dem Kursleiter Rudolf Merkel:

Rudolf, wie bist du auf die Person von Charlotte Weaver und dieses Thema gestossen?
In der Beschäftigung mit der Craniosacralen Osteopathie bin ich immer wieder auf die Theorie der cranialen Wirbel von Goethe gestossen, d. h. dass die Schädelknochen zwar verborgen, aber die gleiche Grundstruktur wie die Wirbelknochen haben. Etwa im Jahr 2015 bin ich bei Recherchen auf das Buch über Charlotte Weaver gestossen.
Bei welchen KlientInnen und Problemstellungen empfiehlt sich aus Deiner Sicht besonders, das Konzept der drei cranialen Wirbel zu berücksichtigen?
Charlotte Weaver hat in ihren Aufzeichnungen eine sehr ausführliche Patientengeschichte erzählt, die an ein Kind mit ADHS erinnert. Dies ist eine wichtige Gruppe, weiterhin die Klienten, bei denen möglicherweise hormonelle Probleme der Hintergrund sind, da der erste und zweite kraniale Wirbel den Türkensattel – den Sitz der Hypophyse – bilden.
Weshalb ist auch der Tastsinn Thema in diesem Kurs?
Du weisst, dass ich die Craniosacral Therapie als ein Handwerk, und nicht als eine mentale Technik verstehe. Deshalb glaube ich, dass in unserem Beruf die Entwicklung und das Verständnis der Sinneswahrnehmung eine sehr grosse Bedeutung hat. Ich finde es sehr faszinierend zu beobachten, wie mein Bewusstsein – sprich meine Aufmerksamkeit – in der therapeutischen Craniosacral Arbeit, vermittelt über die Hände, zwischen mir und den Klienten hin und her pendelt.

Kursbeschreibung
«Die drei cranialen Wirbel»:

Bereits Goethe hatte aufgrund seiner morphologischen Studien postuliert, dass die Schädelbasis sich eigentlich aus drei cranialen Wirbel entwickelt. (J. W. Goethe (1820). Zur Morphologie; Erster Band, zweites Heft. S. A. II, 8, 138.)
Die Osteopathin Charlotte Waever (1867–1964) D.O., Member of the College of Neuropsychiatrists bekam direkt von Still den Auftrag, die Zirkulation im Kopf sowie in der Wirbelsäule zu erforschen. Im Rahmen ihre Studien erforschte sie zeitlich parallel zu Sutherland das Craniale Konzept. Ein wesentlicher Bestandteil von Weavers Forschung war die Darstellung der drei cranialen Wirbel, welche sie aus der Embryologie sowie aus anatomischen und radiologischen Studien ableitete. Die Zentren der drei cranialen Wirbel sind: Dorsum sellae - Basis des Os sphenoidale - Basis des Os occipitale.
Die strukturell-funktionellen Behandlungsansätze nach Charlotte Weaver haben nicht nur eine Bedeutung für die Frühbehandlung von Säuglingen, sondern auch für die Behandlung von Erwachsenen.
Mit dem Konzept der drei cranialen Wirbeln erscheint es auch logischer, dass sich die sakralen Wirbel im Cranium widerspiegeln.

Zur Kursanmeldung «Die drei cranialen Wirbel und der Tastsinn»

Nächste Kursangebote mit noch freien Plätzen:


1.-2. April 2019: Das lymphovenöse System in der Craniosacral Therapie (Teil 2) – Kursleiter: Udo Blum

1.-2. April 2019: Philosophie und Geschichte: Historisch reflektierte Osteopathie – Kursleiter: Christian Hartmann


16. April 2019: Der Tastsinn - Die drei cranialen Wirbel – Kursleiter: Rudolf Merkel

24. Mai / 14. Juni 2019: Energetische Arbeit am Ohr für Craniosacral Therapeuten – Kursleiter: ArThuro Strebel

Info-Brett

Schulinternes, Hinweise, Veranstaltungen

Fachsupervision/ Fachfortbildung Kinderbereich


Einzeln, in kleinen Gruppen, ausgerichtet nach individuellen Themenwünschen, im Zürcher Oberland


Mögliche Themen:
  • Befunderhebung und erste Behandlung des Kindes
  • Behandlung nach Kaiserschnitt, Vakuum, Zange
  • bei Verdauungsstörungen, Unruhe, Hyperaktivität
  • nach Schiefhalsdiagnose, bei Atemwegserkrankungen oder Haltungsanomalien
  • Behandlungsansätze und Kontaktaufbau zu Kindern verschiedener Altersstufen
  • Grundlagen Elternbegleitung, Aufbau eines therapeutischen Raumes
  • und vieles mehr
Kursanbieterin:
Michaela Holin, Komplementärtherapeutin mit eidg. Diplom, Methode Craniosacral Therapie (Schule R. Merkel), Atemtherapie, OdA KT anerkannte Supervisorin, Ausbildung Körper- Atempsychotherapie (IAKPT), Körperpsychotherapie EABP®, Osteopathische Baby- Kinderbehandlung (Neumann)


Teilnahmevoraussetzung:
110 Std. Craniosacral Therapie spezifische Ausbildung

Nachfrage und nähere Informationen per Email: michaela.holin@gmx.ch

Öffentliche Tagung mit Podium und Fragenbeantwortung:
«Elektrostress - Wirkungen auf die Lebenskräfte»


Datum: Samstag, 15. Juni 2019, 09.30 bis 17.00 Uhr
im SCALA BASEL, Freie Strasse 89

Perspektiven und Möglichkeiten für einen bewussten Umgang mit technischen Geräten aus der Sicht der Natur- und Geisteswissenschaft.


>> Zur Ausschreibung <<

Informationsveranstaltungen 2019 von Cranio Suisse®


Im bewährten Format der Informationsveranstaltungen informiert der Vorstand 2019 rund um das Thema Übergangsfristen GWV/HFP: dies soll vor allem ermöglichen, dass Du Deinen persönlichen Zeitplan erstellen kannst, wann Du das GWV absolvieren und wann zur HFP antreten willst. Wir werden gemeinsam die terminlichen Knackpunkte auf dem Weg zum Branchenzertifikat und zum eidgenössischen Diplom anschauen und die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Übergangsfristen erörtern. Es werden auch Fragen zu weiteren Details Raum haben. Weitere individuelle Fragen kannst du bei einem Apéro in Gesprächen mit Vorstandsmitgliedern und/oder anderen Anwesenden vertiefen.
Daneben werden wir das Thema Datenschutz/Schweigepflicht erörtern. Was ist zu beachten? Was bedeutet das konkret für meine Praxis, z. B. in der Zusammenarbeit mit Eltern von Minderjährigen, oder beim Beantworten von Fragebögen der Versicherer?


Folgende Daten sind für die Veranstaltungen geplant:
 
Sprache Ort Datum Zeit Anmeldung bis
deutsch St. Gallen Do, 28.02.19 10:00 Uhr 08.02.2019
deutsch Thun Di, 16.04.19 14:00 Uhr 08.03.2019
deutsch Olten Fr, 17.05.19 09:15 Uhr 05.04.2019

Die Veranstaltung ist gratis und exklusiv für CranioSuisse®-Mitglieder.
Mit diesem Link kannst du dich anmelden.

Praxisraum in Bergdietikon zu vermieten

  • Preis: CHF 600.—/ Monat für Praxisraum inkl. Nebenkosten und Gemeinschaftsräume (z.B. als Workshop-Räume)
  • Raumgrösse: ca. 19m2
  • Idyllische Location an der Reppisch
  • Gemeinschaftspraxis mit Therapeutinnen aus unterschiedlichen Bereichen
  • Verfügbar ab 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung.
>> Zur Ausschreibung mit Fotos <<
Weitere Informationen und Besichtigung unter: 076 508 74 74 oder info@jch-beratung.com – Jasmin C. Hof
 

Die Cranioschule ist Schulpartner von Coachfrog, dem grössten Therapeutenportal der Schweiz.

Das Partnerangebot 2019 von Coachfrog beinhaltet 10% Rabatt auf die jährliche Mitgliedschaft sowie 10% Rabatt auf alle Zusatzservices von Coachfrog. Mit den Zusatzservices bietet Coachfrog ein umfassendes Angebot in Hinsicht eines optimalen Online-Auftritts für Therapeuten, von der Website, über Premiumplatzierungen, Praxisshooting, Video und vieles mehr (hier gehts zur Übersicht mit möglichen Leistungen).
Facebook
Webseite
Copyright © 2019 Cranioschule KmG, Alle Rechte vorbehalten.

Sie erhalten diese Email, weil Ihre Email-Adresse im Verteiler der Cranioschule registriert ist.
Erhalt von Emails wie dieser ändern?
Hier können Einstellungen angepasst oder die Adresse von dieser Liste gestrichen werden
Email Marketing Powered by Mailchimp