Copy
View this email in your browser
DEZEMBER 2019


2020 kommen neue Experten zur SBS, die den europäischen KMU mehr Präsenz und Einfluss in der Normung bringen

 
Die SBS hat insgesamt 68 Experten ernannt, die im Jahr 2020 die Interessen der KMU bei der Normung vertreten werden. Nach einer offenen Ausschreibung gingen zahlreiche Bewerbungen aus ganz Europa ein, die ausgewertet wurden. Die Experten wurden offiziell von der Generalversammlung der SBS ernannt und werden nun für neue Bereiche zuständig sein, darunter Kulturerbe, Kreisläufe, Glas in Gebäuden, akustische Eigenschaften von Bauelementen und Gebäuden sowie Küchenutensilien.

Experten der SBS sind in Technischen Komitees, Unterkomitees und Arbeitsgruppen der europäischen Normungsorganisationen (CEN, CENELEC und ETSI) und auf internationaler Ebene (ISO und IEC) tätig. Ziel ihrer Teilnahme an solchen Arbeitstreffen ist es, zu KMU-kompatiblen Normen beizutragen.


Leitlinien für die Anforderungen der KMU im Dienstleistungssektor

 
Das deutsche Mitglied des TC 447 hat auf der Plenarsitzung am 27. November in London einen interessanten Vorschlag zum Thema „Horizontale Normen für die Erbringung von Dienstleistungen“ vorgelegt. Dieses Dokument mit dem Titel „Leitlinien für die Bewertung der Kapazität von Dienstleistern und die Bewertung von Dienstleistungsangeboten“ trägt den Anforderungen der KMU Rechnung. Das Dokument ist einfach, klar und gut strukturiert und ein anschauliches Beispiel dafür, was KMU brauchen. Das Technische Komitee wird den Vorschlag hoffentlich aufgreifen und ihn auf die anderen Normen ausdehnen, die es entwickelt.
 

SBS nimmt an einem Workshop über Exoskelette teil

 
Am 16. November veranstaltete das SBS-Mitglied CNA (Italiens nationaler Verband für Handwerk und kleinere und mittlere Unternehmen) in Zusammenarbeit mit der Universität Padua den Workshop „Exoskelette für Rehabilitation und Arbeitsumgebung. Neue Wege in der Ergonomie von Assistenz- und Produktionstechnologien“ in Padua (Italien).
Technologien für Gesundheit, Rehabilitation und Assistenz sowie zur Steigerung der Lebens- und Arbeitsqualität werden mehr und mehr Teil unserer Realität. Es wurden bestimmte Bereiche untersucht, um auf einige der dringlichsten Herausforderungen zu reagieren, wie Ergonomie und menschlicher Faktor, Lösungen, Aufgaben, Herausforderungen und Potenziale von Exoskeletten und kollaborativen Robotern, Analyse der Interaktion zwischen Exoskeletten und Nutzern, Assistenztechnologien, Rehabilitationsexoskelette und unabhängiges Leben sowie passive Exoskelette zum Gehen.

Der SBS-Experte und Ingenieur Nicola Petrone leitete den Workshop zu den Normungsaspekten und den Aktivitäten der SBS im Rahmen ihrer Teilnahme am CEN TC 122 zur Ergonomie. Zu den Rednern gehörten Natalia Gil Lopez, Vorstandsmitglied der SBS, sowie Gian Luca Salerio, der internationale Normungsmanager der UNI (Italienische Normungsorganisation).
SBS begrüßt ihre neue Personal- und Finanzmanagerin
 
Irina Patrascu hat die Position der Personal- und Finanzmanagerin bei der SBS übernommen, nachdem Sorina Mogojan den Verband verlassen hatte, um eine neue Karrierechance zu ergreifen.

Frau Patrascu verfügt über mehr als sieben Jahre Erfahrung in den Bereichen Kreditrisiko, Finanzanalyse, Finanzberichterstattung und Kreditkontrolle (Bankenbereich) in ihrem Heimatland Rumänien sowie über mehr als vier Jahre Arbeitserfahrung im internationalen Umfeld in Belgien. Ihr Hauptaugenmerk wird auf der Steuerung der Finanz- und Buchhaltungsvorgänge für die SBS liegen.
Teilnahme an Sitzungen und Veranstaltungen:

07.11. - Strategisches Beratungsgremium des CEN für Dienstleistungen
20.11. - Treffen der Organisationen nach Anhang III mit ISO und IEC (Genf)
27.11. - CEN TC 447-Plenarsitzung (London)
10.12. - BT/TCMG-Sitzung
BAUGEWERBE
Gemeinsame Initiative für die Normungsaktion 5: Ergebnisse für Bauprodukte
 
Am 4. Dezember fand die Abschlusskonferenz der Gemeinsamen Normungsinitiative (GNI) Aktion 5 „Pilotprojekt – Unterstützung der Umsetzung der Bauprodukteverordnung (CPR) durch Normen“ statt. Während der Konferenz wurden die verschiedenen Ergebnisse vorgestellt und Barbara Sorgato (ECAP) präsentierte im Namen der SBS einen Arbeitsbericht, in dem sie auf deren Leistungen hinwies. Mit anderen Worten, es gab positive Neuigkeiten. Doch leider ist bei den Bauprodukten noch nicht alles in Ordnung. Nach Angaben der Europäischen Kommission ist die Qualität einiger Bauprodukte noch immer zu niedrig und auch die harmonisierten Normen des Neuen Rechtsrahmens erfüllen nicht einmal die gesetzlichen Anforderungen. Für Bauprodukte haben die HAS-Berater bisher 110 Normen zur Bewertung erhalten, von denen keine als konform bewertet wurde. Daher wird die Kommission aufgrund der Ergebnisse der jüngsten CPR-Bewertung bei ihrer bevorstehenden Überprüfung (die voraussichtlich im Jahr 2020 beginnen soll) nach Alternativen zum derzeitigen Normungssystem suchen. Sie fügte hinzu, dass es aufgrund der jüngsten Gerichtsverfahren schwierig sein wird, in der Zeit zwischen dem jetzigen Stand und der potentiell überarbeiteten CPR eine gewisse Flexibilität einzuräumen. Hoffentlich bringen die Ergebnisse der Aktion 5 der GNI in diesen turbulenten Zeiten eine gewisse Stabilität.
IKT
Positionspapier der SBS zur Anwendbarkeit der Funkanlagenrichtlinie (RED)
 
Die SBS veröffentlichte ihr Positionspapier zur Anwendbarkeit der RED, die einen Rechtsrahmen für das Inverkehrbringen von Funkgeräten auf dem europäischen Markt schafft. Durch die zunehmende Digitalisierung hat diese Richtlinie an Bedeutung gewonnen, da die RED Geräte umfasst, die das Funkfrequenzspektrum für Kommunikations- und/oder Funkortungszwecke nutzen.

Die SBS setzt sich für einen klaren Rechtsrahmen ein, der die Grundlage für Fragen der Disaggregation und Haftung für Hard- und Software bildet und Vorschläge für die Umsetzung konkreter Maßnahmen enthält, die, wenn sie angenommen und gut umgesetzt werden, die KMU effektiv befähigen würden, die Entwicklung von Software auf Basis vorhandener Hardware fortzusetzen und die Innovationsgeschwindigkeit und Wertschöpfung auf dem Funkgerätemarkt zu fördern.
BEVORSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

06.05. - SBS Jahreskonferenz (BE)
 
Das SBS-Team wünscht Ihnen und Ihren Lieben frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Twitter
Website
Small Business Standards (SBS) ist eine europäische, gemeinnützige Organisation und wurde 2013 mit Unterstützung der Europäischen Kommission gegründet. SBS widmet sich ausschließlich der Vertretung und Verteidigung von Interessen von kleinen und mittleren Unternehmen im Normungssystem auf europäischer und internationaler Ebene. Bei SBS' 21 Mitgliedern handelt es sich um nationale und europäische branchenspezifische und branchenübergreifende Verbände, die kleine und mittlere Unternehmen über ganz Europa hinweg vertreten.
Kofinanziert von der Europäischen Kommission und EFTA

 

Copyright © 2020 Small Business Standards, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list